Köpfe

«Scheibenwischer»: Jonas will Sabbat-Jahr einlegen

von  |  Quelle: Hörzu
Die Kabarett-Sendung wird im kommenden Jahr einem Bericht zufolge wohl von Mathias Richling alleine präsentiert, denn schon wieder muss ein Rückschlag hingenommen werden.

Foto: RBB/Ralf WilschewskiKeine einfachen Zeiten für den «Scheibenwischer»: Die langjährige Kabarett-Show der ARD muss im kommenden Jahr offenbar einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Wie die Fernsehzeitschrift "Hörzu" berichtet, möchte Bruno Jonas eine Auszeit nehmen.

Dem Bericht zufolge soll dann Kabarett-Kollege Mathias Richling im kommenden Jahr alleine durch die Sendung führen. Die "Hörzu" beruft sich bei ihren Informationen auf ARD-Kreise - eine offizielle Bestätigung von Seiten des Senders steht allerdings noch aus. Erst vor wenigen Wochen gab Richard Rogler überraschend bekannt, nicht mehr beim «Scheibenwischer» mitwirken zu wollen, weil er sich fortan verstärkt auf seine Bühnenauftritte konzentrieren möchte.




Sein Vorgänger Georg Schramm verließ den «Scheibenwischer» zuvor im Streit und ist seitdem erfolgreich gemeinsam mit Urban Priol in der ZDF-Show «Neues aus den Anstalt» zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/26160
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Adoption»nächster ArtikelBuffys kleine Schwester wechselt zu «Gossip Girl»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung