Quotennews

Großes Interesse für Spezialausgabe von «Der Quiz-Champion»

von

Die Reichweite stieg auf den besten Wert seit eineinhalb Jahren an. Dennoch musste man sich knapp hinter der Krimi-Wiederholung im Ersten einordnen.

Die Show «Der Quiz-Champion» präsentierte im vergangenen Jahr stets gute Resultate, so dass nun gestern eine Sondersendung unter dem Titel „Das Doppel-Spezial“ ausgestrahlt wurde. Das Besondere: Sowohl die Kandidaten als auch die Experten treten jeweils im Duo gegeneinander an. Alle Zweier-Teams, die die fünf Duelle für sich entscheiden ziehen ins Finale ein. Die Kategorie Literatur und Sprache besetzten gestern Anna und Katharina Thalbach, Sarah Wiener und Johann Lafer kümmerten sich um Ernährung, Katrin Müller-Hohenstein und Marcel Reif vertraten die Kategorie Sport, Michael Herbig sowie Kurt Krömer waren für Film und Fernsehen zuständig und in der Kategorie Zeitgeschehen musste man an Anne Gesthuysen und Frank Plasberg vorbei.

Die letzte reguläre Folge war vor drei Wochen ausgestrahlt worden und hatte bei 3,59 Millionen Fernsehenden gute 16,5 Prozent Marktanteil eingefahren. Bei den 0,49 Millionen Jüngeren waren sogar starke 11,0 Prozent zustande gekommen. Die gestrige Ausgabe zog nun sogar auf 3,72 Millionen Interessenten an, was die stärkste Reichweite seit September 2022 bedeutete. Dennoch sank der Marktanteil auf noch knapp überdurchschnittliche 15,1 Prozent. Dies ist vermutlich darauf zurückzuführen, da die Ausgabe statt wie gewohnt samstags an einem Mittwoch gezeigt wurde. Die 0,44 Millionen 14- bis 49-Jährigen fielen auf hohe 9,3 Prozent zurück.

Das Erste hatte zur Primetime hingegen das Krimidrama «Jackpot» wiederholt, was bereits 2021 ausgestrahlt worden war. Damals hatten sich 4,07 Millionen Neugierige vor dem Bildschirm eingefunden. Mit 3,90 Millionen Zuschauer war das Interesse gestern kaum zurückgegangen. Zudem schob man sich knapp vor die Konkurrenz im ZDF. Die Quote hatte sich zudem auf hohe 15,8 Prozent gesteigert. Allerdings waren die 0,29 Millionen Jüngeren mit akzeptablen 6,1 Prozent ein deutliches Stück zurückgefallen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/151021
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«TV total» schwächelt wieder und lässt Mario Barth vorbeiziehennächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 24. April 2024
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung