Quotennews

Friedrich-Merz-Portrait geht unter

von

Am Vorabend beschäftigte sich «hallo deutschland» mit dem Hochstapler-Syndrom.

Das ZDF hatte am Dienstag mit «hallo deutschland» zahlreiche Fernsehzuschauer, immerhin hatte man auch ein erfolgreiches Lead-In mit «Die Rosenheim-Cops» (2,68 Millionen). Nach den «heute»-Nachrichten (2,10 Millionen) blieben 2,30 Millionen Menschen für das Boulevardmagazin dran, das neben den aktuellen Meldungen sich auch mit dem Phänomen Hochstapler-Syndrom auseinandersetzte. Die von Sandra Maria Gronewald moderierte Sendung verbuchte 17,8 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum wurden lediglich 0,06 Millionen gemessen, das führte zu sehr schlechten 3,3 Prozent.

«Mensch Merz! Der Herausforderer» sahen sich um 20.15 Uhr 1,93 Millionen Menschen an. Der Film stammte von Steffen Haug und Maik Gizinski und zeigte den früheren BlackRock-Manager Friedrich Merz, der aktuell Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) das Leben schwer macht. Der Film ging auch der Frage nach, ob Merz der nächste Bundeskanzler werden könnte. 7,5 Prozent der Zuschauer waren dabei. Unter den jungen Menschen waren 0,25 Millionen, das bedeutete einen Marktanteil von 5,4 Prozent.

Auf dem 22.45 Uhr lief «Markus Lanz», der dieses Mal SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert, ZDF-Korrespondent Michael Bewerunge, Islamwissenschaftler Guido Steinberg, Militärexperte Carlo Masala und Iran-Aktivistin Daniela Sepehri zu Gast hatte. Die Sendung erreichte 1,36 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die Show aus Hamburg verzeichnete 11,5 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Leuten wurden 0,19 Millionen ermittelt, sodass man auf 7,4 Prozent kam.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/150778
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mord mit Aussicht»: 5,8 Millionen Zuschauer waren dabeinächster Artikel«Joko & Klaas gegen ProSieben»: Historischer Gewinn
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung