TV-News

Hängepartie beendet: Silbereisen verlängert Vertrag

von

Im kommenden Jahr wird der Schlagerstar fünf Shows präsentieren. Wie es darüber hinaus mit Florian Silbereisen weitergeht, bleibt aber ungeklärt.

Zuletzt mussten Fans von Schlagerstar Florian Silbereisen ein wenig um die Zukunft des Entertainers bei der ARD bangen. Die Vertragsverhandlungen zwischen dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und Silbereisen gerieten ins Stocken, nachdem der Rundfunkrat die Zustimmung zur Verlängerung zweimal vertagte. Nun steht fest: Florian Silbereisen hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert und wird im kommenden Jahr insgesamt fünf „Feste“ für Das Erste und die ARD-Mediathek präsentieren. Der MDR-Rundfunkrat hat in seiner Sitzung am 4. Dezember 2023 einer einjährigen Vertragsverlängerung der Zusammenarbeit bis 31. Dezember 2024 für das Erste Deutsche Fernsehen zugestimmt.

„Der MDR-Rundfunkrat hat seine Zustimmung zu dieser Vertragsverlängerung verantwortungsvoll abgewogen. Im Ergebnis können der MDR und seine Produktionspartner die für das kommende Jahr geplanten Feste mit Florian Silbereisen produzieren“, erklärt Dietrich Bauer, Vorsitzender des MDR-Rundfunkrats.

MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer fügt an: „Die Feste mit Florian Silbereisen sind innovativ und haben es geschafft, zugleich viele neue Zuschauerinnen und Zuschauer zu gewinnen und ihre treuen Fans zu behalten. Die Feste sind dadurch zu einem echten Mehrgenerationenprogramm geworden und Florian Silbereisen zu einem Gastgeber, der mit seinen Shows Brücken zwischen Menschen baut. Wir freuen uns über die Zustimmung des MDR-Rundfunkrats und die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Und nicht nur das Publikum des Ersten und der Mediathek darf großartige Unterhaltung erwarten: Wir werden alle Shows nachträglich auch in unserem beliebten Dritten Programm ausstrahlen.“ Erst am vergangenen Samstag schalteten über fünf Millionen Zuschauer «Das Adventsfest der 100.000 Lichter» ein, das einen Marktanteil von 21,5 Prozent vorweisen konnte. In der klassischen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen standen sehr gute 10,3 Prozent zu Buche.

Die erste Live-Show «Schlagerchampions», die auch ohne Vertragsverlängerung aufgrund eines Einzelvertrages produziert worden wäre, wird am 13. Januar 2024 ausgestrahlt. Die Sendungen werden von der Produktionsfirma Jürgens TV produziert. Weitere Produktionspartner sind BR, WDR und ORF. Unklar bleibt nun aber, wie die langfristige Zukunft von Silbereisen bei der blauen Eins aussieht. MDR-Intendant Frank Ludwig erklärt zuletzt gegenüber der ‚Mitteldeutschen Zeitung‘, dass man Unterhaltung auf dem bisherigen Niveau nicht mehr machen könne. Erste Einsparungen zeigen sich bereits 2024 im MDR Fernsehen selbst. Der Branchendienst ‚DWDL‘ berichtet, dass es im kommenden Jahr keine eigenen Shows mehr mit Florian Silbereisen geben werde.

Kurz-URL: qmde.de/147215
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Jüngste Quoten-Gericht: «Anne Will» nicht mehrnächster Artikel«Der Heimweg»: Prime Video verfilmt nächsten Fitzek-Bestseller
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung