England

«Black Mirror» bekommt eine neue Staffel

von

Die Verantwortlichen von Netflix zeigten sich mit der neuen Staffel sehr zufrieden.

Nach Informationen des Branchenportals „Variety“ wird die Serie «Black Mirror» fortgesetzt. Der TV- und Streaming-Erfolg war Anfang des Jahres nach vier Jahren Pause mit neuen Folgen auf Netflix zurückgekehrt und hielt sich vier Wochen lang in den weltweiten Top 10 der Streaming-Plattform. Noch in diesem Jahr soll die siebte Staffel in Produktion gehen.

Noch ist vieles unklar bei «Black Mirror»: Weder gibt es eine Episodenzahl, noch sind die Darsteller bekannt. Bisher waren Charlie Brooker, Annabel Jones und Jessica Rhoades für den Erfolg verantwortlich. Die Fortsetzung gestaltete sich zunächst kompliziert, da Brooker und sein Partner Jones die EndemolShine-Tochter House of Tomorrow verließen und ihr eigenes Studio Broke and Bones gründeten. Die Rechte liegen jedoch bei Banijay, die bekanntlich EndemolShine übernommen haben.

„‘Loch Henry‘ ist immer dann am besten, wenn es kaum auffällt. Die Nebensätze sind entscheidend. Grautöne machen Schwarz-Weiß-Bilder eben erst bunt. Sie äußern Kritik, in dem die Schicksale von acht verschwundenen Menschen weggewischt werden durch den Tod von Prinzessin Diana zur selben Zeit – Aufmerksamkeits-Ökonomie nennt man das 26 Jahre später“, urteilte Quotenmeter über die neuen Folgen.

Mehr zum Thema... Black Mirror TV-Sender Netflix
Kurz-URL: qmde.de/146881
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelParamount feiert «NCIS: Sydney»nächster ArtikelAmazon streicht drei fiktionale Formate
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung