US-Fernsehen

Julia Garner dreht ein Juwelenraub-Drama

von

Das Studio hinter «Snowpiercer» hat dies am Donnerstag bekannt gegeben.

Schauspielerin Julia Garner und ihre Produktionspartnerin Rowan Riley haben über ihre Firma Alma Margo Anfang des Jahres einen First-Look-Vertrag mit Tomorrow abgeschlossen. Ihre erste Serie wird ein Drama über einen internationalen Juwelenraub mit dem Titel «Balabusta» sein. "Sie ist sehr engagiert und an jedem Schritt des Weges beteiligt", sagte Studiochef Marty Adelstein über Garner. "Das ist wahrscheinlich einer der besten Deals, die wir je gemacht haben. Wir sind wirklich glücklich, mit ihr im Geschäft zu sein."

Garner ist natürlich im Kommen und hat diese Woche Emmy-Nominierungen sowohl als Hauptdarstellerin in einer Serie (für «Inventing Anna») als auch als Nebendarstellerin in einem Drama (für «Ozark») erhalten. Garner hat bereits zwei Emmys, nachdem sie 2019 und 2020 für «Ozark» in der Kategorie "Drama-Nebendarstellerin" gewonnen hatte.

«Balabusta» ist eines von mehreren Projekten, die sich bei Tomorrow Studios in verschiedenen Formen der Entwicklung befinden. Bekannt ist ebenfalls, dass Tomorrow auch eine Vereinbarung mit Ridley Scotts Scott Free Productions getroffen hat, um gemeinsam Jonathan Frazens Roman «Freedom» in eine Serie zu verwandeln.

Kurz-URL: qmde.de/135577
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Fresh off the Boat»-Star wollte sich das Leben nehmennächster Artikel«Dr. Death» geht bei Peacock weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung