Quotennews

Die beiden finalen «Sisi»-Folgen büßen an Reichweite ein

von

Die Serie war mit überzeugenden Quoten gestartete und hatte sich am darauffolgenden Tag sogar noch gesteigert. Dieses Niveau hielt sich zum Staffelfinale jedoch nicht mehr.

Am Dienstag hatte RTL die Ausstrahlung der Historienserie «Sisi» zur Primetime gestartet. Auch am darauffolgenden Tag waren zwei Episoden zu sehen gewesen und gestern endete die Miniserie mit einem weiteren Doppelpack. Die ersten vier Folgen hatten sich auf sehr erfreulichem Niveau gehalten und konstant 2,41 bis 2,53 Millionen Fernsehende zum Einschalten bewegt. Die Reichweite in der Zielgruppe lag bislang bei 0,90 bis 0,99 Millionen Menschen.

Zum Abschluss entschieden sich gestern nun 2,04 Millionen Zuschauer für die fünfte Episode, was somit die Schwächste der Folgen darstellte. Der Marktanteil sank von zuletzt guten 8,7 auf annehmbare 6,9 Prozent. Immerhin erhöhte sich zum Staffelfinale die Reichweite zumindest auf 2,19 Millionen Menschen und die Sehbeteiligung kletterte auf 7,6 Prozent. Eben dieser Rückgang war auch in der Zielgruppe zu verzeichnen. Die beiden finalen Episoden lockten 0,70 und 0,72 Millionen Umworbene. Erstmals fiel man hier unter den Senderschnitt, so dass noch passable Werte von 10,7 sowie 10,5 Prozent ermittelt wurden.

Das «RTL Direkt» hielt schließlich noch 1,49 Millionen Interessenten auf dem Sender, wodurch die Quote auf mäßige 6,1 Prozent sank. Auch bei den 0,49 Millionen Jüngeren ließ sich ein Rückgang auf maue 7,6 Prozent nicht verhindern. Ab 22.40 Uhr sendete RTL die Reportage «Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus» Bei 1,28 Millionen Zusehenden war nun wieder eine Steigerung auf annehmbare 6,9 Prozent möglich. Mit 0,33 Millionen Werberelevanten wurden jedoch lediglich schwache 6,7 Prozent ermittelt.

Mehr zum Thema... TV-Sender RTL RTL Direkt Sisi
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/131610
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«heute journal» belegt zum Abschied von Claus Kleber den ersten Platz der Tagesranglistenächster Artikel«Zürich-Krimi» schiebt sich vor «Die Bergretter»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung