TV-News

«Let the music play»: Verlängerung und Promi-Ausgabe angekündigt

von   |  2 Kommentare

Das Vorabend-Quiz von Amiaz Habtu wird im kommenden Jahr fortgesetzt. Noch in diesem Jahr soll es eine Promi-Ausgabe in der Primetime geben.

Derzeit sind am Vorabend in Sat.1 neue Folgen der Quiz-Show «Let the music play – Das Hit Quiz» zu sehen. Mit dem Ende der kommenden Woche werden die letzten aufgezeichneten Ausgaben der von Amiaz Habtu moderierten Show über den Äther gegangen sein. Nun hat Sat.1 für das kommenden Jahr neue Shows der Banijay-Produktion angekündigt. Schon in diesem Jahr soll es zudem eine Primetime-Ausgabe geben. Zuletzt wurden am späten Freitagabend Wiederholungen der Musik-Show gezeigt.

Diese scheinen die Verantwortlichen offenbar überzeugt zu haben, wie Sat.1-Chef Daniel Rosemann zugibt, er bezeichnete die Programm-Ausflüge als „vielversprechend“. In der Tat schnitten die Ausgaben am Freitagabend gegen 23:00 Uhr auf dem Quotenmarkt deutlich besser ab als die regulären 19:00-Uhr-Sendungen. Insgesamt holte man mit 3,9 Prozent Marktanteil einen Prozentpunkt mehr. In der Zielgruppe lag der Wert bei 7,6 Prozent, gegenüber 5,2 Prozent am Vorabend. „Mit unserer Promi-Ausgabe in der Prime Time laden wir unsere Zuschauer:innen zu einem beschwingten Start ins Wochenende ein“, so Rosemann und verrät somit auch den Sendetag.

„Ein Hoch auf das, was vor uns liegt! «Let the music play» macht einen Ausflug in die Prime Time – was für eine tolle Nachricht. Ich bin schon jetzt im Nightfever und kann auf jeden Fall versprechen: I'm just gonna shake it off“, stellt Moderator Amiaz Habtu seine Vorfreude auf das Promi-Special zur Schau. Darin treten vier Duos aus Prominenten, Musikern und Künstlern gegeneinander an und quizzen um bis zu 50.000 Euro Preisgeld, das einem guten Zweck zu Gute kommen soll.

Kurz-URL: qmde.de/129664
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL gestaltet den Nachmittag neunächster Artikel«Wendehammer»: ZDF dreht neue Familienserie
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
23.09.2021 19:21 Uhr 1
Anfangs wirkte Amaiz wie ein strenger Mathematiklehrer. Der Songpoker bleibt cool. Ich wünschte mir die Wand zurück.



Vielleicht braucht es ein Serienmusikspecial und für die Quote ein Schlagerspecial. Sonderlich gut performt die Sendung nicht,
EPFAN
23.09.2021 20:45 Uhr 2
Es performt halt gar nichts gut, was im Sat.1 Vorabend läuft. Am späten Abend waren die Wete ja solide.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung