Quotennews

«Claudias House of Love»: Trash-Format mit Horror-Quoten

von   |  6 Kommentare

Der gesamte Dienstagabend war quotenmäßig ein Schuss in den Ofen.

Nun hat es auch die Joyn-Produktion «Claudias House of Love» ins Fernsehen geschafft, nachdem das Format zunächst exklusiv beim deutschsprachigen Streaminganbieter zu sehen war. Gleich zwei Folgen strahlte Sat.1 am Dienstagabend zwischen 20.15 und 22.35 Uhr aus. Im Mittelpunkt der Sendung steht «Promis unter Palmen»-Akteurin Claudia Obert, die einen neuen Mann sucht.

Die zwei Episoden sorgten für 0,56 und 0,53 Millionen Fernsehzuschauer, die Marktanteile der Produktion aus dem Jahr 2020 lagen bei 1,8 sowie 2,1 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern verbuchten Obert und ihre Männer 0,26 respektive 0,27 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 3,4 sowie 3,6 Prozent. Ob das Format noch die nächsten zwei Dienstagabende im Programm vertreten ist?

Danach setzte Sat.1 auf zwei «Promis Privat»-Episoden, die 0,36 und 0,21 Millionen Zuschauer anlockten. Bei den jungen Zuschauern standen 2,5 sowie 2,6 Prozent auf der Uhr. Um 00.45 Uhr wurde es bei Sat.1 schlüpfrig: «Big Business: Sex! – Das boomende Geschäft mit der Lust – Die Sat.1-Reportage» erzielte noch 0,13 Millionen Zuschauer. Bei den jungen Menschen verbuchte die „Reportage“ immerhin 3,9 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125900
Finde ich...
super
schade
68 %
32 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJoko und Klaas starten wieder durchnächster Artikel«I Can See Your Voice» kommt gut in Runde zwei
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
Blue7
31.03.2021 19:06 Uhr 1
Wenn wundert es auch. Es möchte halt kaum jemand eine ständig sturzbesoffene schreiende Frau sehen
Wolfsgesicht
31.03.2021 19:47 Uhr 2
Was? Und ich habe ein Millionenpublikum erwartet.



*Ironie*



Manchmal weiß ich nicht was man da bei Pro7Sat1 erwartet...
Sentinel2003
31.03.2021 23:06 Uhr 3
Wie kann man so eine voll nervige Frau über den Äther schicken??? Einfach nur schlimm!!
Blue7
01.04.2021 09:21 Uhr 4
Naja bei Sat.1 hängt man halt an der Dame. War ja auch oft genug bei Promi BIg Brother zu Gast, obwohl ich niemand im Netz gelesen habe der erfreut darüber war.
Neo
01.04.2021 12:47 Uhr 5
Ich habe immer das Gefühl, dass sie total gut ankommt. Ich schaue zwar die genannten Formate nicht, finde Obert aber schon unterhaltsam. Und die Show lief ja schon auf Joyn und keine Ahnung, wie da die Klickzahlen waren, aber gefühlt wurde das alles schon im Netz verbraten.
Kaffeesachse
01.04.2021 23:33 Uhr 6
Die, die es interessiert, haben es sicher schon lange gesehen. Die Werbung dafür für Joyn ist ja schon ewig her.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung