Quotennews

«Das große Promibacken» kommt zum Halbfinale so richtig in Fahrt

von

Für die Backshow hagelte es auf dem Gesamtmarkt und in der Zielgruppe neue Staffelrekorde. Das Programm verbesserte sich gegenüber den Vorwochen deutlich.

Auch «Das große Promibacken» passte sich der "Sat.1-Wald"-Themenwoche und so mussten in dieser Woche auch die Juroren an den Backofen und möglichst viele essbare Bäume modellieren. Die verbleibenden Kandidaten kämpften hingegen um den Einzug ins Finale. Eine Woche zuvor reichten 2,05 Millionen Fernsehenden für einen guten Marktanteil von 7,1 Prozent. Außerdem stand bei den 0,83 Millionen Umworbenen eine hohe Quote von 10,3 Prozent auf dem Papier.

Parallel lief das Finale von «Der Bachelor», weswegen möglicherweise zu befürchten war, dass die Backshow an Zuschauern einbüßte. Doch das Gegenteil war der Fall. Das Halbfinale stellte in Sat.1 einen neuen Staffelrekord auf. Die Reichweite vergrößerte sich deutlich auf 2,26 Millionen Menschen. Somit lag der Marktanteil nun bei hohen 7,9 Prozent. Auch bei den 0,95 Millionen Jüngeren war eine Verbesserung auf eine starke Sehbeteiligung von 11,6 Prozent erkennbar. «Das große Promibacken – die besten Momente» fiel auf akzeptable Quoten von 4,5 sowie 5,5 Prozent zurück.

Kabel Eins punktete mit dem Science-Fiction-Film «Cowboys & Aliens». Die 1,30 Millionen Zuschauer, die sich zum Anschalten entschieden, verbuchten für den Sender einen hohen Marktanteil von 4,4 Prozent. Bei den 0,44 Millionen Werberelevanten wurde ein guter Marktanteil von 5,1 Prozent gemessen. Der Actionfilm «Transformers – Die Rache» überzeugte im Anschluss noch 0,30 Millionen Filmfans. Folglich blieb noch eine annehmbare Quote von 2,9 Prozent übrig. In der Zielgruppe beendete Kabel Eins den Abend mit soliden 4,7 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125600
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix vergrößert sich in Tokionächster ArtikelNeue Comedyserie mit Iris Berben und Heiner Lauterbach startet bei VOX recht verhalten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung