US-Quoten

Super Bowl lockte 96,4 Millionen US-Zuschauer an

von

Damit ist die Reichweite im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken, allerdings wurde ein neuer Streaming-Rekord aufgestellt.

Am Montag gab es noch keine Zahlen, die Nielsen Ratings vom Sonntag verspäteten sich den gesamten Tag. Erst am frühen Dienstagmorgen Pacific Time war es soweit und CBS konnte sich guten Gewissens über die traditionell herausragenden Quoten des Sportevents freuen. Insgesamt verfolgten 96,4 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren den Sieg der Tampa Bay Buccaneers gegen die Kansas City Chiefs. Damit dürfte die Freude dennoch ein wenig getrübt sein, denn im vergangenen Jahr belief sich die Reichweite auf insgesamt 102 Millionen Football-Fans. Damals war der übertragende Sender Fox. Das Ergebnis beschreibt allerdings nur die vorläufigen Zahlen, das heißt Live und noch am gleichen Tag verwertete Aufnahmen.

Weiterhin kommen noch 5,7 Millionen Zuschauer pro Durchschnittsminute auf Streamingplattformen wie das Network mit dem Auge angibt. Vor zwei Jahren übertrug ebenfalls CBS das Finale um die Vince Lombardie Trophy zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams. Auch 2019 wurden weniger als 100 Millionen Zuschauer registriert, die Sehbeteiligung lag bei 98,2 Millionen.

In Deutschland sind die Zahlen dagegen weiter auf einem aufsteigenden Ast. Die Quoten für die Übertragung nach drei Uhr wurden ebenfalls erst heute übermittelt, da die Quotenerfassung nur bis 3:00 Uhr nachts erfolgt. Die Daten der zweiten Halbzeit lagen dann bei 1,92 Millionen Zuschauern ab drei Jahren für die Schlussphase des dritten Viertels. Als das Spiel im vierten Quarter schon entschieden war lag die Sehbeteiligung noch bei 1,83 Millionen. In der Zielgruppe bedeutete dies für ProSieben unglaubliche 65,6 und 66,6 Prozent Marktanteil. Auf dem Gesamtmarkt war die Quote ähnlich fantastisch. Hier wurden 40,0 und 42,6 Prozent registriert. Damit holte die Super-Bowl-Übertragung im Durchschnitt mehr als zwei Millionen Sehern. ProSieben kommt auf eine Durchschnittsreichweite von 2,11 Millionen.

Kurz-URL: qmde.de/124714
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelErfolgreiches «Misfit»-Format erhält eine Netflix-Serienächster ArtikelSat.1-Miniserie «Du sollst nicht lügen» startet mau
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung