England

«Death in Paradise»: Zwei weitere Staffeln in Planung

von   |  2 Kommentare

Auf dem britischen TV-Sender BBC One beginnt aktuell die Ausstrahlung der zehnten Staffel «Death in Paradise». Der Sender signalisiert frühzeitig, dass es in Zukunft mit der Serie weiter gehen soll.

Für deutsche TV-Zuschauer gibt es aktuell noch keine Möglichkeit die aktuellste und zehnte Staffel von «Death in Paradise» zu sehen, hierzulande beginnt ab dem 15. Januar erst die neunte Staffel auf ZDFneo. Wie das doch zumeist üblich ist, hinken die deutschen TV-Sender etwas hinterher, jedoch müssen sich Fans der Serie keinerlei Sorgen machen, denn Sender BBC One bestellte unterdessen über die dort laufenden zehnte Staffel bereits zwei weitere «Death in Paradise»-Staffeln. Ob diese noch zu produzierenden, sowie auch die neue zehnte Staffel der Serie ebenfalls den Weg zu ZDFneo finden werden, steht noch in den Sternen.

Bei BBC One zeigt man sich jedoch mehr als zufrieden mit der Serie und ist sehr stolz darauf, die Erfolgsgeschichte fortsetzen zu können. Executive Producer Tim Key äußert sich in einem Statement durchweg positiv über das Produktionsteam, auch zu Zeiten der Corona-Pandemie. Sowohl die Hauptdarsteller als auch die Crew haben entgegen aller Widrigkeiten des letzten Jahres ordentlich abgeliefert und er könne es kaum abwarten weiterzumachen. Im vergangen Jahr mussten die Produktionsarbeiten zur zehnten Staffel «Death in Paradise» um ganze drei Monate verschoben werden, da jedoch der Ausstrahlungstermin im Januar unbedingt gehalten werden sollte, mussten die Protagonisten in deutlich kürzerer Zeit produzieren. Offenkundig mit Erfolg.

Über den Inhalt der zehnten Staffel wird an dieser Stelle geschwiegen, da wir in Deutschland ja noch nicht einmal über die neunte Staffel Bescheid wissen. Nur so viel sei gesagt, die Jubiläumsstaffel bedeutet die Rückkehr einiger altbekannter Gesichter. Wie Quotenmeter bereits berichtete findet die Ausstrahlung der neunten Staffel im deutschen TV auf ZDFneo statt, jedoch mit etwas ungewöhnlicher Programmierung. Einfach gesagt, laufen zur Primetime zwei neue Folgen der neunten Staffel und ab 1:15 Uhr in der Nacht laufen dann die restlichen sechs Folgen der Staffel. Die TV-Ausstrahlungen sollen wohl schnellstmöglich durchgezogen werden, um die Folgen in der ZDFmediathek verfügbar zu machen.

Kurz-URL: qmde.de/123960
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Prodigal Son»: Neues Cast-Miglied bei Serienkiller-Dramanächster ArtikelBR-Rundfunkrat: Alles beim alten
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Gizmo5555
09.01.2021 03:20 Uhr 1
Mir gefällt der neue DI, seine Backgrounds tory mit den ganzen Allergien ist schon nervig.

Aber ich denke, das wird in der 10 Staffel bereits zuruckgeschraubt.

Vor allem aber kommt wieder etwas mehr Pep in die Mordfälle, und wie sie gelöst werden.

Gott sei Dank verschwindet auch die neue Assistentin, die blieb schon sehr farblos. An Ruby hatte ich mich langsam gewöhnt, aber die soll ja auch in Staffel 10 gehen.

Bin gespannt auf die Folge mit Ben Miller, wie sie das einbauen, wird wohl eine Highlightfolge werden. Passiert ja in den 3 Folgen in denen auch Sara Martins zu Besuch ist.

Am wichtigsten finde ich aber das Florence zurück kommt, perfekt wäre es wenn auch Dwayne Myers seine Weltreise beenden würde.



Meine Reihenfolge der DI's

1. Richard Poole aka Ben Miller

2. Humphrey Goodman aka Kris Marshall

3. Neville Parker aka Ralf Little

4. Jack Mooney aka Ardal O'Hanley



Mitarbeiter

1. Camille Borday aka Sara Martins

2. Florence Cassel aka Josephine Jobert

3. Dwayne Myers aka Danny John-Jules

4. J. P. Hooper aka Toby Bakare

5. Fidel Best aka Gary Carr

6. Ruby Patterson aka Shyko Amos

7. Madeleine Dumas aka Aude Legastelois

Ohne Wertung ab Staffel 10 Marlon Pryce aka Tajh Miles



So mega geil das Staffel 11 und 12 auch sicher kommen, sprich mit 10 noch mindestens 3 neue Staffeln.

Wenn es nach mir geht können die gerne über 20 Staffeln drehen, lasse mich immer wieder gerne in die Karibik entführen.
mark.benson
18.04.2021 17:55 Uhr 2
Die ersten beiden Staffeln mit Ben Miller, bekannt aus den Filmen Johnny English mit Rowan Atkinson,

der als Detective Inspector Richard Poole spielte, waren einfach die besten.

Ben Miller ist auch ein sehr guter Schauspieler.

Als die dritte Staffel anfing mit dem neuen Detective Inspector Humphrey Goodman gespielt von Kris Marshall,

hatte ich noch nie was schlechteres gesehen. Als Schauspieler könnte ich Kris Marshall nichts anschauen.

Seine Tollpatschigkeit dachte ich, für ein normales Leben wäre es für ihn nicht möglich und er wäre ein Pflegefall.

Zugleich ist er für mich so extrem unsympathisch, dass ich kaum mit Ihm eine Folge anschauen konnte

und danach sogar ganz abgebrochen habe. Egal in welchen Film Kris Marshall mitspielt,

ich kann nichts von dem anschauen.

Ich dachte, wie konnten die Macher der Serie mit so einem schlechten Schauspieler die Serie fortsetzen?

Für mich, da hat selbst Sara Martins nichts mehr retten können.

Wahrscheinlich hat sie deswegen nach einer Zeit auch

genug gehabt und ging von der Serie raus.

Wenn es Leute gibt, denen dennoch die Serie danach gefallen hat,

so gehöre ich nicht zu denen, für mich war die Serie mit Kris Marshall extrem schlecht geworden.

Sollte dieser in der Serie je wieder wo auftauchen,

dann höre ich sofort auf, wieder weiter die Serie anzuschauen.

Als ich nach einer Zeit hörte,

dass ein neuer Detective Inspector Jack Mooney spielt von Ardal O’Hanlon dachte ich,

da mal rein zu schauen, um zu sehen, wie sich die Serie mit dem Schauspieler entwickelt hat,

das ich dann erst nach ein paar Folgen mit dem neuen Schauspieler erst danach gesehen hatte,

fand ich ihn etwas langweilig, aber ok und sehr viel besser als dieser Kris Marshall.

Als ich darin Detective Sergeant Florence Cassel gespielt von Joséphine Jobert

fand ich auch ein bisschen farblos, aber dennoch gut.

Als dann eigentlich als Zwischenersatz gedacht war, fand ich etwas komische Geschichte,

diesen Zwischenersatz zu bringen und damit vorab die neue Detective Sergeant Madeleine Dumas gespielt

von Aude Legastelois ist sicher auch eine augenweite, aber leicht zurück haltend.

Da wie Sie eingebracht wurde, war damit auch zu erkennen, dass Sie vermutlich nicht länger bleibt.



Als dann wieder mitten in der Staffel 9 ein neuer Detective Inspector Neville Parker gespielt von Ralf Little,

mag sicherlich seine allergischen Probleme etwas gewöhnungsbedürftig sein,

aber wie er das gespielt hat und wie Ralf Little überhaupt alles gespielt hat, einfach genial,

damit hat er mich auch überrascht und die Serie hatte wieder richtig Spaß gemacht, anzuschauen.

Ich habe darin gesehen, Ralf Little ist ein sehr guter Schauspieler.

Nur Schade, dass Aude Legastelois ab der 10 Staffel nicht mehr zu sehen sein wird,

da dieses Team, die Serie wieder richtig gut machte.

Nun, wie es aussieht, wird Joséphine Jobert wieder in der 10 Staffel zurück kehren.

Vorab soll auch Officer Ruby Patterson gespielt von Shyko Amos ab der 10.

Staffel auch nicht zu sehen sein, bisher ist aber auch noch nicht so viel bekannt,

muss aber jetzt nichts schlechtes bedeuten, solange Kris Marshall irgendwo auftaucht.

In anderen Quellen war bekannt geworden, dass kurzzeitlich Sara Martins mitspielen wird,

was ich eher etwas seltsam finden würde, da Sie eine neue Karriereweg nahm.

Auch dass Ben Miller kurzzeitig zu sehen wäre, war schon geschrieben worden.

Nun selbst das würde ich etwas seltsam beurteilen,

denn das müsste dann wieder ein Wechsel des Detective Inspector führen.

Laut Quellen, soll eine Rückkehr von Ben Miller mit wenig Aussicht sein und die Möglichkeit sehr beschränkt wäre.

Da sehe ich, da haben selbst Berichterstatter zu wenig Vorstellung was gehen könnte. Wie wäre als Zwillingsbruder,

der gleich aussieht oder der Tot von Detective Inspector Richard Poole war ein undercover Agent,

der wie Richard Pool mit einer Gesichts OP aussehen verlieh usw.

Daher Möglichkeiten, wer Vorstellung hat, gibt es viele. Denn wie waren die Mordfälle auch immer aufgeklärt?

Etwas Vorstellungskraft wird dazu schon benötigt um darin auch eine Folge zu produzieren.

Nun gut, dann heißt es erst mal abwarten und hoffen, dass es keine so Dämpfer gibt,

wie die Macher das mit Kris Marshall machten,

wenn dann wenn dieser Schauspieler noch einmal in der Serie auftauen sollte,

war es dann für mich mit der Serie und schaue mir Death in Paradise mit Kris Marschall nichts davon an.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung