TV-News

Drehstart: Schirachs «Glauben» entsteht

von

Die Serie entsteht für die Streamingplattform TV Now. Welcher Sender zeigt das Format später im klassischen Fernsehen?

Das Wesentliche dieser Verfahren war das Versagen aller gesellschaftlichen und rechtlichen Institutionen, der Presse und der Öffentlichkeit. Die allgemeine Empörung, der ungebremste Hass und die furchtbare Hysterie damals ist den heutigen gesellschaftlichen Zuständen sehr ähnlich. Es lag deshalb für mich nahe, aus den Wormser Missbrauchsprozessen eine Serie zu machen, die in der Gegenwart spielt und alle neuen Elemente aufnimmt, mit denen wir heute leben müssen. «Glauben» ist ein Format über unsere Zeit, über die Welt, in der wir heute leben. Es erzählt die Geschichte eines allgemeinen Versagens der Gesellschaft.
Ferdinand von Schirach
Anfang 2020 hatte der Streamingdienst TV Now (gehört zur RTL-Gruppe) bekanntgegeben, dass man mehr als zehn deutsche Serienproduktionen anschieben wird. In dieser Woche nun erfolgte der Drehstart für eines dieser Projekte – und zwar für eines mit relativ namhaften Leuten hinter der Kamera. MOOVIE setzt in Berlin sieben 30 Minuten lange Folgen von «Ferdinand von Schirach – Glauben» um. In dem Format transportiert der Bestsellerautor die sogenannten "Wormser Prozesse" der 90er Jahre in die Gegenwart.

Dieser Eklat umfasst drei Strafprozesse vor dem Landgericht Mainz in denen 25 Männer und Frauen aus der Umgebung Worms des massenhaften Kindesmissbrauchs angeklagt waren. Sie wurden beschuldigt einen gemeinschaftlichen Pornoring betrieben zu haben, der Videos der Kinder fertigte und vertrieb. Nach zwei Jahren und sieben Monaten Untersuchungshaft mit über 300 Verhandlungstagen wurden 24 der Angeklagten freigesprochen, eine ältere Dame war in der Haft bereits zuvor verstorben. In der Urteilsbegründung verkündete der Richter unter anderem: "Den Wormser Massenmissbrauch hat es nie gegeben. Bei allen Angeklagten, für die ein langer Leidensweg zu Ende gegangen ist, haben wir uns zu entschuldigen."

Peter Kurth («Babylon Berlin») spielt den alkoholkranken Strafverteidiger Schlesinger, Narges Rashidi eine kriminelle Geldeintreiberin. Executive Producer ist Oliver Berben. Seitens TVNOW und Vox übernimmt Brigitte Kohnert die Redaktion unter der Leitung von Frauke Neeb und Hauke Bartel. Regie führt Daniel Prochaska. VOX wird die Serie einige Zeit nach der Streaming-Veröffentlichung im linearen TV zeigen.

Kurz-URL: qmde.de/121212
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAdult Swim trennt sich von «The Venture Bros.»nächster Artikel«Faking Bullshit» - Krimineller als die Polizei erlaubt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung