TV-News

Sky plant übernatürliche Krimiserie

von   |  2 Kommentare

Happy Halloween: Laut Medienberichten werkelt Sky an der Neuauflage des belgischen Formats «Hotel Beau Séjour».

Passend zum schaurig-schönen Tag, den wir heute haben, hat 'Deadline Hollywood' einen Sky-Serienplan ans Licht gebracht: Wie der US-Branchenblog vermeldet, wird der Pay-TV-Anbieter eine übernatürliche Krimiserie produzieren. Als Vorlage dient die belgische Serie «Hotel Beau Séjour», die hierzulande auch als «Zimmer 108» bekannt ist, und seit 2017 via Netflix abgerufen werden kann. Außerdem ist die preisgekrönte Serie als DVD erschienen.

Die zehnteilige Serie mit Lynn Van Royen, Inge Paulussen, Jan Hammenecker, Kris Cuppens und Katrin Lohmann wurde in flämischer Sprache gedreht und spielt in einem kleinen Ort in der Nähe der belgisch-niederländischen Grenze. Teenagerin Kato Hoeven wacht in einem Hotel auf, wo sie in der Badewanne ihren eigenen, blutüberströmten Leichnam vorfindet. Sie hat keinerlei Erinnerung an ihren Tod. Bald danach erfährt sie, dass fünf Menschen mit ihr kommunizieren können, obwohl sie nun ein Geist ist. Als Sextett machen sie sich auf, ihren Mörder zu finden …

Das Format, das auch schon auf dem Kulturkanal arte lief, wurde von Stephen King als „exzentrisch und brillant" gefeiert. Julian Stevens produziert das Remake, für das Charlotte Wolf («The Last Kingdom») das Drehbuch verantwortet. Stevens produzierte unter anderem auch «The Missing», «The Fall: Tod in Belfast» sowie «The Last Enemy».

Kurz-URL: qmde.de/113330
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Pennyworth»: Alfred, servieren Sie eine zweite Staffel!nächster ArtikelUniversal TV zeigt siebte Staffel «Suits»
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
berlinertyp
31.10.2019 16:49 Uhr 1
Adaption hier, Adaption da... Innovation? Nö.



Wenn man sich mal genauer anschaut, was in den letzten 20 Jahren aus Hollywood kam, dann findet man auch dort zahlreiche Adaptionen von europäischen oder asiatischen Filmen... und man muss ja leider sagen, dass es hier und da einige Adaptionen gab, die tatsächlich mit den Vorlagen mithalten oder gar deren Prämisse technisch besser verarbeiten konnten.



Lieber gut kopiert, als schlecht selbst erdacht.
Sentinel2003
01.11.2019 19:04 Uhr 2
Ick hab von dieser belgischen Serrie noch nie was gehört oder gelesen...nun, wenn die Adaptionen genauso gut sind oder gar besser, wieso denn nicht`?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung