Quotennews

«Die Toten von Salzburg» profitieren auch bei Kaiserwetter

von

Obwohl das ZDF den vierten Teil der Reihe im Hochsommer sendete, waren die Einschaltquoten gut.

«Bornholmer Straße»

  • 05.11.2014: 6,99 Mio. (21,5%)
  • 03.10.2015: 3,46 Mio. (11,7%)
© Media Control
Hat das ZDF den Glauben an «Die Toten von Salzburg» verloren? Nachdem die ersten drei Filme schon ganz gute Werte holten, wurde die vierte Folge im Sommer versendet. Den Quoten hat es zwar geschadet, aber man sicherte sich immer noch den Tagessieg. 4,95 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten den Film „Mordswasser“, der auf 20,6 Prozent Marktanteil kam.

Die Gemeinschaftsproduktion vom ZDF und dem ORF mit Florian Teichtmeister unterhielt 0,47 Millionen 14- bis 49-Jährige, der Marktanteil lag bei 6,8 Prozent. Zuletzt lief von «Die Toten von Salzburg» im Januar eine neue Folge, diese unterhielt 5,87 Millionen Zuschauer und fuhr 18,8 Prozent Marktanteil ein. Bei den jungen Menschen begeisterte das ZDF damals 0,71 Millionen Zuschauer und 7,4 Prozent der jungen Leute.

Im Durchschnitt erreichen die vier «Die Toten von Salzburg»-Filme 5,60 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, der Marktanteil lag bei 19,1 Prozent. 0,75 Millionen junge Menschen wurden erzielt, der Marktanteil belief sich im Schnitt bei acht Prozent.

Das Erste strahlte zum dritten Mal «Bornholmer Straße» aus. Der Film, der ab 20.30 Uhr gesendet wurde, erzielte 2,31 Millionen Zuschauer und 9,6 Prozent Marktanteil. 0,52 Millionen junge Menschen wollten den Film um die DDR sehen, der auf 7,4 Prozent Marktanteil kam. Bereits der «Brennpunkt» um den Mordfall Lübcke interessierte die Zuschauer nicht. Nur 2,40 Millionen Menschen schalteten ein, 10,3 Prozent waren die Folge. Mit 6,3 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten sah es allerdings ordentlich aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110334
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das Wichtigste im Leben» baut weiter abnächster ArtikelRTL: Vorabend und Primetime dominieren
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung