Köpfe

Jan Ehlert setzt sich an die Spitze von Constantin Television

von

Der neue Geschäftsführer von Constantin Television stammt aus dem Hause Moovie GmbH, also einem der Tochterunternehmen der Constantin Film AG.

Die Geschäftsführung von Constantin Television begrüßt ein neues Mitglied in ihrer Mitte: Neben Steffen Günther, Norbert Hermannstädter, Robin von der Leyen und Friedrich Radmann agiert nun auch Jan Ehlert als Geschäftsführer der Produktionsschmiede. Der 38-Jährige steigt aus dem Hause Moovie GmbH auf, einer Tochter der Constantin Film AG, wo er seit 18 Jahren tätig ist. Ehlert wird seine bisherige Produzententätigkeit jedoch nicht aufgeben, sondern auch als Geschäftsführer beibehalten. In Ehlerts Vita stehen unter anderem «Verbrechen», «Schuld» und «Die Hebamme II» sowie die kommende ZDF-Krimiserie «Die Protokollantin».

Jan Ehlert kommentiert: "Nachdem ich von Moovie aus schon lange mit vielen meiner Kolleginnen und Kollegen der Constantin Television in Berlin und München zusammenarbeiten darf, freue ich mich sehr über das von Oliver Berben und der Geschäftsführung in mich gesetzte Vertrauen. Die Constantin ist für mich das spannendste Produzentennetzwerk in der Branche." Er führt fort: "Die Bandbreite und Qualität der zahlreichen Produktionen sind einzigartig und Ausdruck der vielseitigen Persönlichkeiten, die hier unter einem Dach zusammenarbeiten. Ich bin stolz und glücklich, als Teil des Führungsteams Verantwortung in dieser wunderbaren Firma übernehmen zu dürfen."

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment & digitale Medien, merkt an: "Es freut mich sehr, dass Jan seine berufliche Zukunft als kreativer Kopf bei der Constantin Televison sieht und sich gemeinsam mit dem großartigen Team dem digitalen Wandel in einer sich stark verändernden Welt stellt. Mit der Berufung von Jan Ehlert in die Geschäftsführung ist die Neuausrichtung der Constantin Television abgeschlossen und das Unternehmen bereit für die kreativen Herausforderungen der Zukunft. "

Kurz-URL: qmde.de/104236
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Maniac» bei Netflix: Diese Serie darf allesnächster ArtikelOliver Masucci: 'Man kann sich runter- oder auch raufspielen'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung