TV-News

Wäre 60 Geworden: Wie ProSieben Michael Jackson gedenkt

von

An seinem Geburtstag weicht ProSieben von seinem normalen Serienprogramm ab.

Über neun Jahre ist es her, dass einer der größten Musiker dieser Welt verstarb: Es war Juni 2009 als die Meldung über den Tod von Michael Jackson um die Welt ging. Am 29. August 2018 wäre der „King of Pop“ 60 Jahre alt gewesen. Diesen Termin hat ProSieben zum Anlass genommen, um großflächig an den Macher von Werken wie „Thriller“ oder „Dirty Diana“ zu erinnern. Zum 60. Geburtstag von Musiklegende Michael Jackson machen sich die ProSieben-Moderatoren Jana Julie Kilka und Thore Schölermann (beide gemeinsam kennt man aus der Reality-Show «Get the F*ck out Of My House» auf zu einem Roadtrip durch das Leben des wahrscheinlich größten Popstars aller Zeiten.

Zu sehen ist das Musik-Special am Mittwoch, 29. August 2018 zur besten Ausstrahlungszeit. Kilka und Schölermann besuchen laut ProSieben-Ankündigung Stationen, an denen Michael Jackson Musikgeschichte schrieb, etwa den originalen Schauplatz des Musikvideos zu "Thriller". Sie erzählen 30 Geschichten über die Poplegende und gehen unter anderem der Frage nach: Was wurde aus einem der treuesten Begleiter von Michael Jackson, dem Schimpansen "Bubbles"?

Zu Ehren von Michael Jackson legen Ende August also die eigentlich immer mittwochs eingeplanten Serien, darunter auch die neue Feuerwehr-Serie aus deem «Grey’s Anatomy»-Universum eine Verschnaufpause ein.

Kurz-URL: qmde.de/102120
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer Regenbogen lässt grüßen: Was Sky Atlantic im Sommer plantnächster ArtikelRTL II verzichtet aufs Abnehmen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung