Quotennews

25 Millionen sehen die Schmach von Kasan

von   |  4 Kommentare

Das Ergebnis war für das ZDF super: Noch nie sahen so viele Menschen eine Partie an einem Werktagsnachmittag.

Erfolgreichste WM- und EM-Spiele

  1. 34,65 Mio. (Finale WM14, Argentinien, 21 Uhr)
  2. 32,57 Mio. (HF WM 2014, Brasilien, 22 Uhr)
  3. 31,10 Mio. (HF WM 2010, Spanien, 20.30 Uhr)
  4. 29,82 Mio. (HF EM 2016, Frankreich, 21 Uhr)
  5. 29,66 Mio. (HF WM 2010, Italien, 21 Uhr)
  6. 29,54 Mio. (HF EM 2008, Türkei, 20.45 Uhr)
  7. 29,19 Mio. (G, WM 2010, Ghana, 20.30 Uhr)
  8. 28,32 Mio. (VF, EM 2016, Italien, 21Uhr)
  9. 28,21 Mio. (AF, WM 2014, Algerien, 22 Uhr)
  10. 28,11 Mio. (AF, EM 2016, Slowakei, 18 Uhr)
Reichweiten in Mio., seit 2006
Am Mittwoch um 16.00 Uhr wollten die Spieler der deutschen Nationalmannschaft das südkoreanische Team bezwingen und in das Achtelfinale der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2018 einziehen. Jedoch schenkte Kim Young-gwon in der dritten Minute der Nachspielzeit das 1:0 ein. Torwart Manuel Neuer ging volles Risiko und beteiligte sich an einem Angriff, der zum Konter wurde und dem Südkoreaner Son Heung-min das 2:0 in ein leeres Tor ermöglichte.

25,43 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren schalteten ein, der Marktanteil lag bei fabelhaften 87,5 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte das ZDF 9,65 Millionen und 91,0 Prozent Marktanteil. Damit war die Schmach von Kasan das erfolgreichste Spiel einer Europa- oder Weltmeisterschaft das vor oder um 16.00 Uhr an einem Werktag angepfiffen wurde.

Die bisherigen Spiele der deutschen Mannschaft bei der aktuellen Fußball-WM erreichten 25,97 sowie 27,48 Millionen Zuschauer. Die Achtelfinale-Partie Deutschland gegen Ecuador bei der WM 2006 kam um 16.00 Uhr „lediglich“ auf 21,30 Millionen Zuseher. Bei der WM in Südafrika musste Deutschland gegen Argentinien und England ran, damals verbuchte man 25,95 sowie 25,57 Millionen Zuseher. Beide Spiele fanden um 16.00 Uhr statt, allerdings am Wochenende.

Die deutsche Elf ist bislang noch nie bei einer Weltmeisterschaft in der Gruppenphase ausgeschieden, allerdings passierte das bereits mehrfach bei der Europameisterschaft. Im Jahr 2004 verfolgten um 19.45 Uhr 24,05 Millionen Zuseher das Ausscheiden gegen Tschechien. Vier Jahre zuvor war das Fußballfieber kaum vorhanden: Bei der EM 2000 schalteten die Partie gegen Portugal gerade einmal 16,78 Millionen Menschen ein. Nach diesem Spiel musste die Mannschaft die Heimreise antreten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101956
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 27. Juli 2018nächster Artikel«Bares für Rares» rockt jetzt auch den Vormittag
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
second-k
28.06.2018 12:35 Uhr 1
„Damit war die Schmach von Kasan das erfolgreichste Spiel einer Europa- oder Weltmeisterschaft das vor oder um 16.00 Uhr an einem Werktag angepfiffen wurde.“



Hehe, irgendeinen Rekord findet ihr aber auch immer. ;-)



Bemerkenswert ist aber auch der Marktanteil von 87,5%: Das scheint der bisher fünft- oder sechsthöchste Marktanteil beim Fußball überhaupt gewesen zu sein.
Fabian
28.06.2018 13:59 Uhr 2
Es ist schon außergewöhnlich, dass so viele Menschen zuschauen - vor allem denn da normalerweise gearbeitet wird. Ist ja nicht so, dass wir die höchste Reichweite am Sonntag um 16 Uhr gesucht haben.
second-k
28.06.2018 15:14 Uhr 3
Ja, auf jeden Fall!

Und so kommt der hohe Marktanteil ja auch zustande.
sven.matt
28.06.2018 20:31 Uhr 4
War zwar in Berlin deutlich weniger auf den Straßen aber es war nicht "leer". Für das ZDF natürlich gut da Werbung gesendet werden konnte.



Was so ein Ticket vom.Spiel wohl bei Bares für Rares wert wäre? Glaub, dafür gibt es nicht mal die Händlerkarte... ;)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung