TV-News

Alles kommt wieder: RTL II startet Frisör-Soap

von   |  4 Kommentare

Wer erinnert sich noch an den RTL-Vorabendversuch «Der Frisör»?

Wer erinnert sich noch an das Nachmittagsprogramm von RTL im Jahr 2000? Damals, als «Big Brother» gerade in Mode kam, installierte der Kölner Sender Kameras in einem Frisör-Salon und schnitt die Geschichten mit. Das halbstündige Format blieb aber wegen Quotenschwäche nicht allzu lang Teil des Line-Ups. Jetzt kommt die Idee zurück; beim kleineren Sender RTL II. 99pro media («Zwischen Tüll und Tränen») hat 20 Episoden von «Einfach hairlich – Die Friseure» für den Münchner Sender hergestellt.

Der Start der Serie erfolgt am Montag, 9. April um 16 Uhr. Aktuell läuft zu dieser Zeit die Scripted-Serie «Hilf mir!» - allerdings mit reichlich schwanken Quoten. Die Serie ist nach Senderangaben hautnah dabei, wenn die Maestros und Figaros zu Handwerkern, Künstlern und Seelentröstern werden. Denn beim Friseur geht es um mehr als einen neuen Schnitt und Farbe. Es geht um Selbstwertgefühl und einen Look, der Augen zum Funkeln bringt – egal, ob zur Hochzeit, dem Abschlussball oder für die Bewerbung zum Traumjob. Wenn große Emotionen, kleine Geheimnisse und unglaubliche Veränderungen auf den Frisiertisch kommen, bleibt auch bei den Coiffeuren zwischen Hamburg und München kein Auge trocken.

Die Doku-Soap wirft unter anderem einen Blick auf die beiden Zwillingsschwestern Hatice und Ayse, die sich in Frankfurt und München einen Namen als „Blondexpertinnen“ gemacht haben. Außerdem ist der bundesweit renommierte „Salon Pompadur“ im Blickpunkt, der von Andreas und Sebastian Hintz in Hamburg-Winterhude betrieben wird.

Kurz-URL: qmde.de/99844
Finde ich...
super
schade
68 %
32 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelConstantin Medien macht sich schuldenfreinächster ArtikelServus TV: Keine Bundesliga-Spiele mehr
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Quotermain
23.03.2018 09:23 Uhr 1
Der Duden empfiehlt:

https://www.duden.de/rechtschreibung/Friseur.



Sogar RTL2 nennt die Sendung:«Einfach hairlich – Die Friseure»

Warum schreibt Quotenmeter hier im Unterschichtendeutsch?

Kann Herr Weis auch Portemonnaie nicht buchstabieren?
Kaffeesachse
23.03.2018 09:29 Uhr 2

Die Dudenempfehlung ist lediglich eine EMPFEHLUNG des Duden-Verlages. Man darf auch das andere schreiben.
Sentinel2003
24.03.2018 08:03 Uhr 3
@Quotermain: also, manche User sind anscheinend echte "Korinthenkacker"....vielleicht heißt diese Sendung ja absichtlich so??





Außerdem sind beide Schreibweisen wohl richtig....
Kunstbanause
24.03.2018 10:28 Uhr 4
Sind sie.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung