US-Quoten

2. Staffel von «Taken» geht am Freitagabend unter

von

Der NBC-Actionserie «Taken» hat der Sendeplatzwechsel nicht gutgetan. FOX überraschte mit starken Werten für «Hell’s Kitchen».

US-Quotenrangliste

  1. CBS: 9,13 Mio. (4%)
  2. NBC: 3,53 Mio. (3%)
  3. ABC: 3,23 Mio. (3%)
  4. FOX: 2,90 Mio. (3%)
  5. The CW: 0,83 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
NBC hat seine Actionserie «Taken»  nicht nur inhaltlich gehörig umgekrempelt, auch der Sendeplatz hat sich geändert: Statt montags geht das Format nun immer freitags auf Zuschauerfang. Allzu viele Zuschauer haben den Sendeplatzwechsel jedoch nicht mitgemacht: Folge eins der zweiten Staffel musste um 21 Uhr mit gerade einmal 2,76 Millionen aller Fernsehenden auskommen, so schlecht lief es bisher nie. Im ersten Durchgang belief sich der Negativrekord auf eine Sehbeteiligung von 4,24 Millionen. Nur zwei Prozent Marktanteil kamen diesmal bei den 18- bis 49-Jährigen zustande. Sowohl «Blindspot»  um 20 Uhr (3,57 Millionen und drei Prozent) als auch «Dateline» um 22 Uhr (4,25 Millionen und drei Prozent) hatten mehr Erfolg vorzuweisen.

Zielgruppen-Sieger wurde unerwartet FOX mit «Hell’s Kitchen», das starke fünf Prozent Marktanteil einheimste. 3,56 Millionen Zuschauer wollten die Koch-Realityshow sehen, das entsprach einem Staffel-Bestwert. CBS sammelte die meisten älteren Zuseher ein: «MacGyver»  unterhielt 8,09 Millionen Menschen und sicherte sich damit seine bis dato höchste Zuschauerzahl in dieser Saison. «Hawaii Five-0»  verzeichnete 9,26 Millionen Zuschauer und musste damit im Vergleich zur Vorwoche etwas mehr als eine halbe Million abgeben, «Blue Bloods»  durchbrach zum zweiten Mal in der achten Season die Zehn-Millionenmarke und sprach 10,02 Millionen Amerikaner an. Je vier Prozent betrug die Quote bei den Umworbenen.

Bei ABC musste die Gameshow «Child Support» in Woche zwei Federn lassen, von vier ging es auf drei Prozent in der Zielgruppe hinab. Insgesamt 4,12 Millionen Zuschauer schalteten ein, die Reichweite schrumpfte somit nur um 0,27 Millionen. «Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.» und «20/20» holten ebenfalls drei Prozent Marktanteil.

Kurz-URL: qmde.de/98348
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelkabel eins-Nachmittag: Quotenoase mit erstaunlicher «The Mentalist»-Sternstundenächster Artikel«The Walking Dead» bekommt 9. Staffel und neuen Showrunner
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @s04: Die Start-1?1? der Knappen gegen den @scfreiburg! ??? #S04 #SCFS04 https://t.co/eyCxsZWSFx
Sky Sport Austria
RT @Sky_DavidEd: Ja, der Cup hat ab und zu seine eigenen Gesetze, aber die werden im Lavanttal heute wohl nicht mehr schlagend. Der @Wolfsb?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung