Primetime-Check

Pfingstmontag, 5. Juni 2017

von

Wie stark war der «Tatort»? Welchen Sender konnte kabel eins mit «Miss Marple» schlagen?

«Tatort: Amour fou» eröffnete die Primetime des Ersten. 7,90 Millionen Menschen verfolgten den Berliner Fall, der auf 25,5 Prozent Marktanteil kam. 2,17 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt, sodass man sich auch hier die Marktführung sicherte. Mit «Sherlock» sank das Interesse auf 2,97 Millionen Zuschauer, der Marktanteil blieb mit 11,8 Prozent im mäßigen Bereich. Bei den jungen Zuschauern ging es von 21,4 auf 13,8 Prozent hinab.

Im ZDF verbuchte «Inga Lindström: Liebe deinen Nächsten» 3,76 Millionen Zuschauer und 11,8 Prozent, danach kam das 20-minütige «heute-journal» auf 5,00 Millionen und 16,6 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen stieg das Ergebnis von 5,0 auf 8,2 Prozent. Die US-Komödie «Wir sind die Millers» holte ab 22.05 Uhr noch 8,9 Prozent, insgesamt schalteten 1,99 Millionen Menschen ab drei Jahren ein.

Bei RTL setzte man auf «Der Kaufhaus Cop 2» (Bild) und «Ouja - Spiel nicht mit dem Teufel», die Filme kamen auf 2,09 sowie 1,21 Millionen Zuseher, bei den jungen Leuten fuhr man passable zwölf sowie elf Prozent Marktanteil ein. Mit den Männer-Filmen «Männerhort» und «Resturlaub» sicherte sich Sat.1 11,2 sowie 8,6 Prozent bei den Werberelevanten. Mit 1,84 sowie 0,93 Millionen Zuschauern ab drei Jahren kann man ebenfalls zufrieden sein.

kabel eins überraschte mit «Miss Marple: Mörder ahoi» und «Miss Marple: 16 Uhr 50 ab Paddington» mit jeweils 9,5 und 9,3 Prozent bei den Werberelevanten. Selbst beim Gesamtpublikum waren die Ausstrahlungen mit 1,88 und 1,68 Millionen Zuschauer gefragt. Mit diesem Ergebnis konnten sechs Reruns von «The Big Bang Theory» bei ProSieben nicht mithalten, denn diese verbuchten im Schnitt nur 8,4 Prozent in der Zielgruppe. Beim Gesamtpublikum wurden nur 1,11 Millionen Zuschauer gemessen.

«Annie» und «Nightcrawler» brachten VOX 0,95 sowie 0,53 Millionen Zuseher, die Marktanteile lagen bei unterdurchschnittlichen Werten von 5,0 und 5,6 Prozent. RTL II sendete zum Finale von «Traumfrau gesucht» eine zweistündige Ausgabe, die auf 0,64 Millionen Zuschauer und maue 2,9 Prozent in der Zielgruppe kam. «Exklusiv - Die Reportage» fuhr im Anschluss immerhin noch 3,9 Prozent ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93590
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJack Sparrow bleibt an Spitze der deutschen Kinochartsnächster Artikelkabel eins punktet mit «Miss Marple»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung