Primetime-Check

Dienstag, 29. September 2015

von

Wie kamen die Realitysendungen bei RTL II an und wie erfolgreich schlug sich dieses Mal «Die Höhle der Löwen»?

Die meisten Zuschauer am Dienstagabend sicherte sich Das Erste: 4,93 Millionen Serienfreunde schalteten ab 20.15 Uhr «Weissensee» ein, was tollen 16,5 Prozent gleichkam. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden sehr gute 8,2 Prozent generiert. «Soundtrack Deutschland» folgte mit 13,6 und 7,7 Prozent, ehe die «Tagesthemen» auf 13,2 und 6,4 Prozent nachgegeben haben. Das ZDF startete dagegen mit schwachen 2,13 Millionen «ZDFzeit»-Zuschauern und 7,1 Prozent Sehbeteiligung in den Abend. Die Jüngeren waren zu ähnlich miesen 3,2 Prozent mit dabei. «Frontal 21» floppte mit 7,0 und 3,5 Prozent ebenfalls, das «heute-journal» verbesserte sich auf solide 12,2 und sehr gute 6,6 Prozent. «37 Grad» reizte danach 10,7 und 6,9 Prozent der Fernsehnutzer.

RTL unterdessen startete mit «Bones» in die Primetime, was 3,22 Millionen TV-Nutzer ansprach. Gute 10,8 Prozent waren der Lohn dessen. Die Zielgruppe war sogar zu sehr guten 14,7 Prozent mit an Bord. «CSI: Cyber» sank dann auf schwache 7,9 und 10,4 Prozent. «Person of Interest» stürzte ab 22.15 Uhr letztlich auf 7,0 und 7,7 Prozent. Ein «Josephine Klick»-Triple interessierte zwischen 1,26 und 1,51 Millionen Krimifreunde, bei den Umworbenen kam Sat.1 mit seiner Eigenproduktion auf schwache 6,1 und 7,2 sowie mäßige 7,7 Prozent Marktanteil.

ProSieben lockte mit zwei Folgen «Die Simpsons» 1,64 Millionen und 1,66 Millionen Trickfans zu sich, die Werberelevanten waren zu sehr guten 13,7 und 13,4 Prozent mit an Bord. «The Flash» und «Gotham» sanken dann auf 1,21 und 0,87 Millionen Comicfans und mäßige 9,5 und 9,4 Prozent Marktanteil. VOX dagegen brüllte sich mit «Die Höhle der Löwen» (Foto links) zu bemerkenswerten 2,16 Millionen und 12,0 Prozent. «Goodbye Deutschland» schloss mit 0,98 Millionen und tollen 8,7 Prozent. RTL II hatte mit «Meike & Marcel» weniger Erfolg: 0,95 Millionen und solide 6,0 Prozent wurden erreicht. «Daniela Katzenberger» und «Die Reimanns» schossen danach auf 1,59 und 1,47 Millionen sowie auf tolle 8,1 und starke 9,5 Prozent Marktanteil. kabel eins erreichte mit «Toto & Harry – Die Kult-Cops im Ausland» nur überschaubare 0,73 Millionen und ausbaufähige 4,2 Prozent Marktanteil. Das «K1 Magazin» lief mit 0,56 Millionen und 4,0 Prozent im Anschluss auf ähnlichem Niveau.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81072
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Meike & Marcel»: Vom Hit zum Sorgenkind!?nächster Artikel«Daily Show»: Neuer Host Trevor Noah feiert gelungenen Einstand

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
RT @AStumptner: Geht schon spannend los! Zverev trifft die Filzkugel perfekt und @Sky_StefanH am Mikrofon immer den richtigen Ton! #SkyTenn?
Sky Sport Austria
Das war eine ganz starke Vorstellung von Alexander #Zverev gegen Roger #Federer. #SkyTennis #ATPFinals https://t.co/iycWRBMlnS
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung