TV-News

«Modern Family»: Auch neue Folgen auf spätem Sendeplatz

von

RTL Nitro schickt in wenigen Wochen Runde fünf von «Modern Family» auf Sendung. Die gibt es jedoch nicht auf dem einst gewohnten Sendeplatz zu sehen …

Die Großfamilie Pritchett-Dunphy-Tucker meldet sich bei RTL Nitro mit neuen Folgen zurück – und wird sich erstmal umgewöhnen müssen. Lange war der Stammsendeplatz der «Modern Family» am Donnerstagabend um ca. 21.10 Uhr. Dort gab es auch von September 2014 bis Februar dieses Jahres die deutsche Free-TV-Premiere der vierten Season zu sehen – und anschließend auch Wiederholungen früherer Folgen. Kürzlich folgte dann aber der Tausch mit der Charlie-Sheen-Sitcom «Anger Management», womit «Modern Family» auf den Slot ab 22.05 Uhr rutschte.

Auf diesem Sendeplatz gibt es dann auch die Erstausstrahlung der fünften Staffel zu sehen. Los geht es am 30. Juli. Dann werden Serienfans auch mit einem neuen Vorspann begrüßt. Darüber hinaus umfasst die 24-teilige Staffel eine in Australien spielende Urlaubs-Episode, diverse Referenzen auf die Legalisierung der Homo-Ehe in Kalifornien und einen Gastauftritt von Broadwaylegende Nathan Lane.

Ebenfalls in Season fünf mit dabei: «The Social Network»-Star Jesse Eisenberg und «King of Queens»-Nebendarsteller Patton Oswalt. Die Staffel wurde mit drei Primetime-Emmys prämiert, und zwar in den Kategorien 'Beste Comedyserie', 'Bester Nebendarsteller einer Comedyserie' und 'Beste Regie einer Comedyserie'.

Kurz-URL: qmde.de/78944
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Nightly News»: Der Wochenendmann übernimmtnächster Artikel'Und die Lola geht an ...' - Der deutsche Filmpreis 2015
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Richie McDonald verlässt Lonestar
Richie McDonald: Adieu Lonestar - Hallo The Frontmen of Country Richie McDonald und Lonestar gehen getrennte Wege, wie bereits zwischen 2007 und 20... » mehr

Werbung