US-Quoten

Stark: «Freak Show» knackt FX-Quotenrekord

von

Die vierte Staffel lief schon vor einigen Monaten im Fernsehen, dennoch präsentiert der Sender jetzt neue Zahlen.

Die amerikanischen Fernsehsender verweisen bei guten Einschaltquoten gerne auf die vorläufigen Einschaltquoten, doch damit reicht die Messung im Jahr 2015 nicht mehr aus. Wie Nielsen Media Research und der TV-Sender FX bekannt gaben, erreichte «American Horror Story: Freak Show», das zwischen 8. Oktober 2014 und 21. Januar 2015 lief, durchschnittlich 12,64 Millionen Fernsehzuschauer.

Im Vorjahr verbuchte die dritte Staffel mit dem Titel „Coven“ durchschnittlich 11,75 Millionen Fernsehzuschauer ab zwei Jahren. Die siebte und finale Staffel von «Sons of Anarchy»  erreichte zuletzt 11,69 Millionen Zuschauer. Zurück zu «Freak Show»: 10,73 Millionen Fernsehzuschauer wurden bei den Zuschauern innerhalb einer Woche gemessen, via Streaming und VOD wurden 1,91 Millionen Zuschauer erreicht.

Im Oktober startet «American Horror Story: Hotel», produziert wird die Serie von Ryan Murphy für Twentieth Century Fox Television. Zu den Darstellern der fünften Runde gehören Kathy Bates, Angela Bassett und Lady Gaga. In Deutschland wird die Serie vom Pay-TV-Anbieter FOX Channel und dem Free-TV-Sender sixx ausgestrahlt.

Kurz-URL: qmde.de/78873
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bates Motel» bekommt zwei weitere Staffelnnächster ArtikelFußball-Frauen verlieren Fans vor dem TV

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung