Quotennews

RTL: Eigenproduktionen im Staffeltief

von

Die Serie «Der Lehrer» bewies bereits vergangene Woche, dass sie auch ohne das „Dschungelcamp“ bestehen kann, fuhr nun aber einen Negativrekord ein – wie auch «Männer!».

Dank «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» durften sich «Der Lehrer»  und «Männer! Alles auf Anfang»  in den ersten Wochen nach dem Start der neuen Staffel, respektive Serie, über ein Nachfolgeprogramm freuen, das auch schon zu Beginn der Primetime zusätzlich Zuschauer dazu bewegte, RTL einzuschalten. Gerade Eigenproduktionen haben beim Sender in der Vergangenheit die ein oder andere Leidensgeschichte durchlitten, wovon «Der Lehrer» zu erzählen weiß, wie kaum ein anderes Format. Mittlerweile hat sich die Serie jedoch zur kleinen Quotenhoffnung gemausert und präsentiert sich konstant über dem Senderschnitt. Das gelang auch am Donnerstagabend, obgleich der bislang schlechteste Werte der Staffel eingefahren wurde. Dramatischer erwies sich die Situation von «Männer»  – hier musste RTL einen deutlichen Verlust von über zwei Prozentpunkten hinnehmen.

Ab 20.15 Uhr kam «Der Lehrer» auf 2,59 Millionen und 8,0 Prozent bei allen Fernsehenden. Die Jungen schalteten mit 1,68 Millionen und 14,5 Prozent ein. Damit wurde der Marktanteil in der Zielgruppe, den die zweite Folge der aktuellen Staffel erreicht hatte, noch unterboten. Die damals gemessenen 1,62 Millionen und 14,7 Prozent hatten bislang den niedrigsten Wert dargestellt.

Im direkten Anschluss interessierten sich 1,83 Millionen und 6,0 Prozent des Gesamtpublikums für «Männer! Alles auf Anfang» . Bei den 14- bis 49-Jährigen fanden 1,17 Millionen und 10,4 Prozent des Programm ansprechend. In der vergangenen Woche hatten bei einem Gesamtpublikum von 2,19 Millionen und 7,2 Prozent noch 1,38 Millionen und 12,5 Prozent der Werberelevanten zugesehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/76349
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUkraine-Konflikt beflügelt deutsche Nachrichten nichtnächster ArtikelRTL-Soaps mit neuem Vorspann

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung