Kino-News

«Guardians of the Galaxy 2» geht eigene Wege

von

Regisseur und Autor James Gunn verspricht, dass die Fortsetzung zum Marvel-Blockbuster «Guardians of the Galaxy» noch individueller daherkommt.

Das 'Marvel Cinematic Universe' in Deutschland

  • «Iron Man»: 0,8 Mio. Kinogänger
  • «Der unglaubliche Hulk»: 0,2 Mio. Kinogänger
  • «Iron Man 2»: 1,0 Mio. Kinogänger
  • «Thor»: 1,1 Mio. Kinogänger
  • «Captain America»: 0,3 Mio. Kinogänger
  • «Avengers»: 2,2 Mio. Kinogänger
  • «Iron Man 3»: 1,9 Mio. Kinogänger
  • «Thor – The Dark Kingdom»: 1,4 Mio. Kinogänger
  • «The Return of the First Avenger»: 0,8 Mio. Kinogänger
  • «Guardians of the Galaxy»: 1,8 Mio. Kinogänger
774,18 Millionen Dollar weltweites Einspielergebnis und zahllose positive Kritiken: «Guardians of the Galaxy» ist zweifelsohne ein riesiger Erfolg für die Marvel Studios. Besonders großes Kritikerlob erhielt der Sci-Fi-Spaß dafür, dass er sich von vielen der üblichen Superheldenfilm-Klischees distanzierte und zudem die Comicvorlage mit diversen eigenen Ideen abwandelte. Diese individuelle Note des Kassenschlagers wird in der Fortsetzung noch stärker zur Geltung kommen – das verspricht zumindest Autor und Regisseur James Gunn.

Im 'Alison Rosen Podcast' verrät Gunn: „Die Story für «Guardians of the Galaxy 2» ist eine komplett neue, von mir ausgedachte Handlung, die ich mir während der Dreharbeiten zum ersten Teil ausgedacht habe.“ Eine Inspiration durch eine in den Comics nachzulesende «Guardians»-Storyline gäbe es nicht, und auch einige der Hintergründe der handelnden Figuren werden sich im Film von der Vorlage unterscheiden.

Auf seine Ideen hätten die Bosse von Marvel Studios zunächst verwundert reagiert, ihm dann aber Rückenstärkung versprochen: „Ich habe mich mit den Jungs zusammengesetzt und gesagt, 'Okay, ich finde, so sollte ein Sequel aussehen'. Daraufhin meinten sie sinngemäß: 'Oh woooooow, das wird ein Risiko! Aber okay!'“

Kurz-URL: qmde.de/76235
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel'Es geht bloß um Macht!'nächster ArtikelUFA Fiction exportiert «Deutschland 83»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deutschland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung