Primetime-Check

Mittwoch, 2. Juli 2014

von

Wie erfolgreich war Das Erste mit «Die Spätzünder»? Punkteten kabel eins und Sat.1 mit Spielfilmen?

Das ZDF sicherte sich mit «Deutschlands Beste!» den Tagessieg, denn 4,15 Millionen Menschen führten zu 15,4 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zusehern kann man mit 9,7 Prozent zufrieden sein. Das «heute-journal», welches um 21.55 Uhr auf Sendung ging, erzielte 4,24 Millionen und verbesserte sich auf 16,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen musste man einen Abschlag von 0,2 Prozentpunkten hinnehmen. Die Info-Formate «auslandsjournal» (2,70 Millionen) und «ZDFzoom» (1,70 Millionen) brachten dem Zweiten 12,9 und 10,2 Prozent Marktanteil, beim jungen Publikum fuhr man 8,1 sowie 6,1 Prozent Marktanteil ein.

Das Erste startete mit «Die Spätzünder» in den Abend, die jedoch nur 3,01 Millionen Zuseher und 11,2 Prozent Marktanteil vorwiesen. Mit «Plusminus» sank das Interesse auf 2,36 Millionen und 8,9 Prozent Marktanteil. 5,7 und 4,9 Prozent Marktanteil generierte die blaue Eins bei den jungen Zuschauern, mit den «Tagesthemen» ging es wieder auf 5,7 Prozent. Die Gesamtreichweite lag bei 1,93 Millionen.

Ein zweistündiges «Raus aus den Schulden» brachte RTL lediglich 2,43 Millionen Menschen, ehe «Stern TV» 2,01 Millionen Zuseher hatte. Mit 9,1 und 11,6 Prozent bei allen sowie 12,3 und 13,8 Prozent bei den Werberelevanten war man nicht erfolgreich. Auf Senderschnitt lief bei Sat.1 der Spielfilm «Männerherzen», der 9,7 Prozent Marktanteil holte. Insgesamt verbuchte die deutsche Komödie 1,60 Millionen Zuseher, ehe «Ossis Eleven» um 22.25 Uhr auf 0,82 Millionen und 8,2 Prozent beim jungen Publikum kam.

Ein neues Abenteuer von «How I Met Your Mother» brachte ProSieben 1,32 Millionen Zuschauer und gute 11,9 Prozent bei den jungen Leuten. Die anschließenden fünf Reruns sorgten für Reichweiten zwischen 1,36 und 0,92 Millionen, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden durchschnittlich 10,3 Prozent Marktanteil generiert. VOX strahlte neue Folgen von «King & Maxwell» und «Major Crimes» aus, die 1,71 und 1,62 Millionen Zuschauer fesselten. In der Zielgruppe kann man mit 7,7 und 6,6 Prozent allerdings nicht zufrieden sein.

RTL II bestückte den Mittwochabend mit Doku-Soaps: «Die Wollnys» starteten mit 1,06 Millionen Zusehern ab drei Jahren und 7,2 Prozent bei den jungen Leuten. Danach unterhielt «Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen» 1,04 Millionen Menschen und sorgte für 6,5 Prozent bei den jungen Leuten. Um 22.10 Uhr stand «Wunschkinder» auf dem Programm, das bei den jungen Leuten nur noch 6,1 Prozent Marktanteil holte.

Unterdessen setzte kabel eins auf die zwei Spielfilme «Das Beste kommt zum Schluss» und «Denn zum Küssen sind sie da», die 1,48 und 0,85 Millionen Zuschauer generierten und bei den Werberelevanten 8,6 und 7,5 Prozent Marktanteil holten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/71631
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTolle Reichweite für «King & Maxwell»nächster ArtikelNeue Zoogeschichten landen im Mittelmaß

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Eigener Auftakt für Parallel-Rennen: Der Weltcup-Kalender der Alpinen steht vor einer Reform! @fisalpine https://t.co/6XjRw8n3Zy
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung