Quotennews

ZDFneo: «Magic City» fehlen die Jungen

von

Die neuen Folgen der zweiten Staffel liefen am Abend recht ordentlich an – allerdings nur beim Gesamtpublikum. Gleiches Problem hatte auch eine britische Krimiserie um 20.15 Uhr.

In erster Linie ist «Magic City» Fernsehen für's Auge, und in dieser Hinsicht kann die Kabelserie mit ihrer ambitionierten Ausstattung, der Hochglanz-Fotografie und den attraktiven Schauspielerinnen und Schauspielern vollauf überzeugen. Auch als Lifestyle-Zeitkapsel ist die Retro-Serie an der vorderen TV-Front dabei. Inhaltlich hapert es anfangs derweil ein wenig.
Unsere Kritikermeinung zu «Magic City»
Nachdem bereits Durchgang eins recht ordentliche Quoten für ZDFneo geholt hatte, startete am Dienstagabend die zweite Staffel von «Magic City» . Die 50-minütige Free-TV-Premiere wusste ab 22.30 Uhr immerhin 0,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu unterhalten, womit für den Digitalkanal ein guter Marktanteil von 0,8 Prozent einherging. Zwar hatte Staffel eins zu ihrem Start vor ziemlich genau einem Jahr noch 0,21 Millionen Zuschauer für ZDFneo einfahren können. Dennoch dürfte ZDFneo angesichts eines Marktanteils auf Senderschnitt auch diesmal zufrieden sein.

Wirklich kritisch lief es hingegen bei den 14- bis 49-Jährigen, von denen nur 0,01 Millionen Serienfans ermittelt wurden. Der Marktanteil in dieser Zuschauergruppe belief sich auf schwache 0,2 Prozent, womit der Senderschnitt von rund 0,7 Prozent deutlich verfehlt wurde. Dabei hatte schon der Beginn der Primetime bei den Jüngeren Probleme gemacht, denn eine Folge «Scott & Bailey»  gelangte ebenso nicht über die Norm.

Der britische Krimi, der im letzten Jahr noch übel im ZDF-Hauptprogramm gefloppt war, unterhielt beim Nischensender zwar gute 0,35 Millionen Zuschauer, was 1,2 Prozent bei allen nach sich zog. Aus der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen stammten davon aber nur 0,04 Millionen Zuschauer, die den Marktanteil nicht über schlechte 0,4 Prozent steigen ließen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/70291
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sing meinen Song»: Lagerfeuer zur Primetimenächster Artikel«Mad Men»: AMC-Krise verschärft sich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung