Vermischtes

«Verbotene Liebe» beginnt neu

von

UFA Serial Drama hat für die Daily neue Vorspänne produzieren lassen. Chris Heininger hat die meisten Szenen dafür neu inszeniert.

Ab Montag bekommt die im Ersten ausgestrahlte Daily Soap «Verbotene Liebe» neue Vorspänne. Das bestätigte die zuständige Produktionsfirma UFA Serial Drama exklusiv gegenüber Quotenmeter.de. „Die neuen Vorspänne zeigen den großen Facettenreichtum von «Verbotene Liebe» und spiegeln die inhaltlichen Neuerungen der Serie wieder. Ich freue mich auf die Ausstrahlung,“ erklärte der Producer der Sender, Florian Strebin.

Zwei Varianten wurden hergestellt, die künftig im Wechsel zum Einsatz kommen. Für die Vorspänne wurden die meisten Szenen unter der Regie von Chris Heiniger neu hergestellt. Inhaltlich startet der erste Vorspann mit einem Stunt von Rolle Sebastian von Lahnstein, der vor der Originalkulisse des imposanten Schloss Königsbrunn zu Tanja und Ansgar ins Auto springt. Auch im zweiten Vorspann liegt der Anfangsfokus auf dem Lahnstein-Dreiergespann Tanja, Ansgar und Sebastian und auf dem Modelabel LCL.

Anschließend wird der Bogen zum harmonischen Patchwork-Familienleben rund um Thomas Wolf gespannt. Um allen Charakteren der Serie genügend Raum zu geben, werden diese in weiteren Bildausschnitten präsentiert. Der Zuschauer erhält dabei das Gefühl, als blättere er durchs serieneigene Magazin „Grandezza“. Die App zur Serie wird in der kommenden Woche zudem weiteres Material zur Vorspann-Produktion bereithalten.

Mehr zum Thema... Verbotene Liebe
Kurz-URL: qmde.de/69972
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL adaptiert Talpas «Divorce»nächster Artikel«Wonderland» und «Community» ohne Chance

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung