Quotennews

Kaum mehr Hoffnung für «Suits»

von

Auch in der zweiten Woche gab es keine Aufwärtstendenz für die noch junge VOX-Serie. Erst am späten Abend steigerte sich der Sender spürbar mit Wiederholungen alter Klassiker.

«Suits»-Quoten

DIe zehn bislang ausgestrahlten Folgen wurden im Schnitt nur von 1,06 Millionen Menschen gesehen, womit miese 3,6 Prozent aller und 5,8 Prozent der jüngeren Zuschauer einhergingen.
Nachdem die Anwaltsserie «Suits» bereits am Freitagabend überhaupt nicht zu überzeugen wusste, zog VOX Mitte Mai die Reißleine und programmierte sie in Doppelfolgen auf den Montagabend. Nachdem dieser Schritt in der Vorwoche angesichts von nur 4,2 und 4,6 Prozent der werberelevanten Zielgruppe in der Vorwoche komplett nach hinten losging, bleibt auch diesmal ein Aufwärtstrend komplett aus. Gerade einmal 4,3 und 4,4 Prozent wurden beim Zielpublikum verbucht, die Reichweiten betrugen 0,52 sowie 0,53 Millionen. Beim Gesamtpublikum wurden um 20:15 Uhr zunächst 0,86 Millionen und 2,6 Prozent generiert, bevor ab 21:10 Uhr schließlich 0,84 Millionen und 2,7 Prozent auf dem Papier standen. Auch hier ist man dem Senderschnitt von aktuell gut fünf Prozent noch immer weit entfernt und lag erneut auf dem katastrophalen Niveau der Vorwoche mit 2,4 und 2,7 Prozent.

Im Anschluss daran lief eine alte Folge von «CSI: New York», dank welcher die Reichweite trotz der mit 22:10 Uhr eher weniger prominenten Sendezeit deutlich auf 1,05 Millionen kletterte. Entsprechend verbesserte sich auch der Marktanteil spürbar auf nun 4,8 Prozent. In der umworbenen Zuschauergruppe wurden 5,9 Prozent bei einer durchschnittlichen Sehbeteiligung von 0,50 Millionen generiert.

Nach 23 Uhr strahlte der Privatsender schließlich noch zwei Episoden von «The Closer» aus, die auf 0,99 und 0,72 Millionen Fernsehende zu verweisen hatten. Die Marktanteile lagen bei entsprechend starken 7,5 und 8,7 Prozent aller Konsumenten ab drei Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 8,6 und 9,9 Prozent bei maximal 0,48 Millionen eingefahren. «Suits» ist also weiterhin das große Sorgenkind am VOX-Montag und dürfte nicht mehr allzu viel Kredit bei den Programmverantwortlichen haben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/69753
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJenke so wenig beachtet wie nienächster Artikel«Rote Rosen» Top, «Verbotene Liebe» Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deutschland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung