TV-News

RTL-Gruppe startet Doku-Sender GEO Television...

von

...und gibt bereits die Highlights der ersten Programmwoche bekannt. Ferner soll das Abendprogramm stets unter einem bestimmten Motto stehen.

Die Startwoche bei GEO Television vermittelt einen sehr guten Eindruck davon, was wir mit dem Sender vorhaben. GEO-Programme sollten ein Kompliment an die Intelligenz und die Neugier der Zuschauer sein. Unser Anspruch ist es, die besten Dokumentationen der Welt zu zeigen und die Menschen damit zum Staunen und zum Nachdenken zu bringen, zugleich aber auch zu unterhalten.
Klaus Holtmann (RTL-Gruppe, Bereichsleiter Pay-TV) zu GEO Television
Die RTL-Gruppe steht aktuell nicht unbedingt vorrangig für visuell und inhaltlich herausragende Dokumentationen mit internationalem Format. Doch um auch den anspruchsvollen TV-Gourmets ein Zuhause zu geben, plant man bereits im Mai den Sendestart des neuen Doku-Senders GEO Television im Pay-TV. Am Dienstag gab die Mediengruppe nun nähere Details zur Programmgestaltung bekannt - und kündigte bereits an, im ersten Halbjahr "mehr als 40 neue Sendungen in deutscher Erstausstrahlung" zu präsentieren. Am 8. Mai soll das Angebot auf Sendung gehen, fortan setzt man an jedem Wochentag auf einen eigenen thematischen Schwerpunkt. Zur besten Sendezeit kündigt man bereits in der Auftaktwoche Formate an, die "rund 200 Auszeichnungen gewonnen haben - darunter vier Oscars, zwei BAFTAs, einen Emmy, sowie einen Golden Globe", wie Klaus Holtmann, Bereichsleiter Pay-TV-Sender der RTL-Gruppe, stolz anmerkt.


Und so schaut die erste Programmwoche (8. bis 14. Mai 2014) aus:

Donnerstag: (Thema Wissenschaft und Technik)
Mit der Dokumentation «Hawking» zum umfangreichen Schaffen des berühmten britischen Astrophysikers Stephen Hawking und dem Dokufilm «Im Schatten des Mondes» über das US-Raumprogramm der 1960er und 1970er Jahre.

Freitag: (Thema Abenteuer und Expedition)
Mit «Happy People - A Year in the Taiga» über ein kleines Dorf in Sibirien und den erzkonservativen Werten der dort ansässigen Bevölkerung und «Die Höhle der vergessenen Träume», in der die Zuschauer einen exklusiven Einblick in die Fundstätte der Chauvet-Höhle in Südfrankreich bekommen.

Samstag: (Thema Mensch und Natur)
Mit dem oscarprämierten Dokumentarfilm «Die Bucht» über die systematische und rein kommerziell orientierte Ausrottung von Delfinen in einer japanischen Bucht und der ebenfalls vielfach prämierten Dokumentation «Leviathan», in der man dem Publikum den Alltag von Hochseefischern in speziellen Kameraeinstellungen präsentiert.

Sonntag: (Thema Bildung, Kunst, Kultur, Musik und Sport)
Mit dem populären Film «Senna» über die ruhmreiche Karriere des Formel-1-Piloten Ayrton Senna bis zu seinem Unfalltod und dem unter anderem mit einem Oscar bedachten Dokufilm «Man on Wire - Der Drahtseilakt», in dem der illegale Hochseillauf zwischen den Zwillingstürmen des World Trade Centers im Jahr 1974 gezeigt wird.

Montag: (Thema Kino-Dokumentationen)
Zahlreiche preisgekrönte Kino-Produktionen sollen diesen Abend prägen. In der Startwoche ist der schwedisch-britische Streifen «Searching For Sugar Man» (Oscar im Jahr 2013) über die Suche zweier Südafrikaner nach dem verschollenen amerikanischen Musiker Sixto Rodriguez zu sehen. In «Jason Becker - Geschichte eines Rockstars» wird das Leben eines virtuosen Gitarrenspielers gezeigt, der im Alter von 20 Jahren schwer erkrankt - und mit einer Degeneration des motorischen Nervensystems leben muss, die ihn mehr und mehr einschränkt.

Dienstag: (Thema Natur)
Mit der äußerst erfolgreichen und aufwändigen Kinodokumentation «Unsere Erde» über die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt und dem bereits mehrfach im Free-TV gezeigten Film «Die Reise der Pinguine», der neben einem Oscar 16 weitere mehr oder minder bedeutende Preise einheimste.

Mittwoch: (Thema Geschichte)
Mit dem dokumentarischen Trickfilm «Waltz with Bashir» (u.a. ein Golden Globe) und «Das Recht der Macht» über das spannende Rechtssystem in von Israelis besetzte Palästinensergebieten.

Kurz-URL: qmde.de/69763
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Suburgatory»: ProSieben zeigt 3. Staffel ab Mainächster Artikel«American Horror Story» wird zur «Freak Show»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung