Quotennews

«Der Lehrer» mit kleinem Hoffnungsschimmer

von

Die vierte Folge von Staffel zwei erzielte in allen Bereichen die bis dato stärksten Werte. Das Problem: Noch immer liegt die Comedyserie klar unterhalb des Solls.

«Der Lehrer» in Staffel eins

Die Serie kam im August 2009 auf durchschnittlich 2,29 Millionen Zuschauer, was beim Gesamtpublikum miesen 8,6 Prozent entsprach. Mit 15,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe konnte man am Montagabend um 21:15 Uhr jedoch durchaus zufrieden sein.
Seit Anfang Dezember versucht man sich bei RTL nun bereits daran, die zweite Staffel von «Der Lehrer»  auf Erfolgskurs zu führen. Die Comedyserie, die im August 2009 einen kleinen Überraschungserfolg am Montagabend schaffte (siehe Infobox), kommt am Donnerstagabend jedoch weiterhin kaum in die Hufen: Die inzwischen schon vierte von acht neuen Folgen sahen nur 2,85 Millionen Menschen, womit klar unterdurchschnittliche 8,6 Prozent einhergingen. Auch beim werberelevanten Publikum sah es angesichts von nur 1,62 Millionen und 12,9 Prozent äußerst dürftig aus. Immerhin: Die Reichweiten in beiden Zuschauergruppen waren so hoch wie nie zuvor in dieser Staffel, beim Gesamtpublikum wurde gar die höchste Zuschauerzahl aller Zeiten verbucht. Und auch die Marktanteile fielen mit 7,3 bis 7,9 Prozent aller sowie 11,4 bis 12,3 Prozent der jüngeren Fernsehenden im Dezember stets schwächer aus.

Auch das im Vorfeld gezeigte «Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei» war kein wirklich gutes Lead-In, kam es mit einer drei Jahre alten Wiederholung doch nur auf 3,12 Millionen Interessenten sowie nur leicht bessere 9,2 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte die deutsche Vorzeige-Produktion ebenfalls nur mäßige 13,3 Prozent bei 1,59 Millionen.

Nur noch ein Schatten seiner selbst ist inzwischen «Dr. House» , das mit zwei Folgen der zweiten Staffel ab 22:15 Uhr ausgestrahlt wurde. Zunächst führten 1,84 Millionen Zuschauer zu schlechten 7,1 Prozent insgesamt sowie 11,2 Prozent der Zielgruppe, die zweite Folge des Abends kam danach zumindest auf ordentliche 10,3 und 15,3 Prozent bei 1,76 Millionen. Noch vor wenigen Jahren brach das Format mit Hugh Laurie am Dienstagabend einen Quotenrekord nach dem anderen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/68261
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sons of Anarchy»: Sat.1-Einstand misslingtnächster ArtikelWieder kein Erfolg für «Slumdog Millionär»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung