Primetime-Check

Samstag, 30. März 2013

von

Wie lief es für eine neue Ausgabe von «Deutschland sucht den Superstar»? Konnte ProSieben mit seinen «Big Pictures» punkten? Und wie verlief der Abend für die kleineren Sender?

Marktführer in der werberelevanten Zielgruppe wurde erneut RTL: Mit einer neuen Ausgabe von «Deutschland sucht den Superstar»  erreichte man 17,8 Prozent Marktanteil, 1,94 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten die Castingshow um 20:15 Uhr ein. Obgleich man damit wie bereits erwähnt das erfolgreichste Primetime-Programm bei den Jungen war, bedeuteten diese Werte gleichzeitig aber auch neue Negativrekorde (siehe eigener Bericht). Stärkster Verfolger der Show war «Galileo Big Pictures» . 1,36 Millionen 14- bis 49-Jährige konnten sich für die Wunder-Bilder begeistern lassen, das entsprach 12,9 Prozent Marktanteil. Die Gesamtreichweiten beider Sendungen lagen weit auseinander. RTL kam auf insgesamt 3,58 Millionen Zuschauer, ProSieben auf durchschnittlich 1,96 Millionen.

Beim Gesamtpublikum hatte Maybrit Illner die Nase vorn: Der zweite Teil der großen Geburtstagsshow des ZDF, «50 Jahre ZDF», konnte sich im Vergleich zum ersten Teil sogar noch ein wenig steigern. Diesmal sahen 6,01 Millionen Zuschauer zu, bereits der erste Teil hatte am Donnerstag gute 5,66 Millionen Zuschauer erreichen können. Der Marktanteil bei allen kletterte auf hervorragende 20,4 Prozent, bei den Jüngeren reichte es bei 1,14 Millionen Zuschauern zu 10,5 Prozent. Das Erste sah im Vergleich dazu recht blass aus, übertrumpfte mit «Die Päpstin»  aber immerhin die Konkurrenz aus Köln. 3,69 Millionen Zuschauer entschieden sich für die Film-Wiederholung, der dazugehörige Marktanteil lag bei 12,5 Prozent. 1,12 Millionen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt, das führte auch hier zu ordentlichen 10,2 Prozent Marktanteil.

Mehr schlecht als recht verlief der Abend für Sat.1. Für «Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2» konnten sich insgesamt zur besten Sendezeit nur 1,53 Millionen Menschen erwärmen, 1,06 Millionen von ihnen kamen aus der werberelevanten Zielgruppe. Das hatte maue Marktanteile von 5,4 bzw. 10,0 Prozent zur Folge. Bei «16 Blocks»  sackte der Marktanteil in der Zielgruppe anschließend auf nur noch 8,6 Prozent, insgesamt blieben nur noch 0,88 Millionen Zuschauer dran.

Auch VOX und RTL II hatten mit Filmen keinen großen Erfolg. Besonders für RTL II sah es schlecht aus. Mit den beiden Katastrophenfilmen «Der Polarsturm»  sowie «Kollisionskurs – Blackout im Cockpit»  konnte der Münchner Sender nicht allzu viele Menschen vor den Fernseher locken: 1,10 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen sich den ersten Streifen an, danach fiel die Reichweite auf 0,91 Millionen. Die Marktanteile bei den Umworbenen beliefen sich auf schwache 4,5 bzw. 4,2 Prozent. VOX programmierte um 20:15 Uhr den Film «Die fast vergessene Welt»  und erreichte damit lediglich 1,10 Millionen Zuschauer und 5,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Der «Navy CIS»-Marathon auf kabel eins kam wieder einmal erst zu späterer Sendezeit in Fahrt. Waren zunächst nicht mehr als 5,4 bzw. 6,6 Prozent Marktanteil drin gewesen, steigerte sich die letzte Folge um 22:14 Uhr auf zufriedenstellende 7,1 Prozent. Bis zu 1,46 Millionen Zuschauer sahen zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62951
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchwacher Samstag für Sat.1nächster Artikelsixx: «Long Island Medium» wird zum Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Die Country-Nominierten für die 61. jährlichen Grammy Awards (2019)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2019. Anfang Februar ist Grammy-Zeit, so auch 2019, denn am 10. Februar 2019 werden in Los A... » mehr

Werbung