Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Sonntagsfragen

Uwe Wöllner: '«Der Bachelor» ist voll boring'

von

Exklusiv-Interview: Ein Gespräch, das provozieren soll: Uwe Wöllner, Moderator von Christian Ulmens neuer Tele5-Show «Who wants to fuck my girlfriend», bei uns über den Bachelor, über Vera Int-Veen und warum er die Aufregung über seine neue Show nicht versteht.

Herr Wöllner, viele Interviewtermine für Sie so kurz vor dem Start Ihrer Fernsehshow «Who wants to fuck my girlfriend?». Sind Sie nervös?
Quatsch mit Kloßbrühe. Das ist doch ein ganz normales informatives Gelaber.

Da haben Sie recht. Sagen Sie mal, Herr Wöllner, wer hatte denn die Idee zu ihrer neuen Show?
Ja ich. Das war meine Idee.

Und wie ist die entstanden?
Na, ich habe in einem Bestattungsinstitut gearbeitet und hatte da einen Kollegen, das war voll der Arsch. Da hat man nie ein Lob bekommen. Während er die Särge gesägt hat, musste ich die Späne aufkehren. Er war die USA und ich Vietnam. Dann habe ich mich aber verliebt – in die Malina, eine Prostituierte. Da habe ich endlich mal gegen ihn gewonnen. Die war nämlich voll goil, is ja klar, sonst wäre sie ja auch keine Prostituierte gewesen. So konnte ich gegen den Arsch endlich mal punkten. Das war echt richtig goil. Seine Alte sah aus wie Sodom und Gomorrha und Maite Kelly zusammen. Na, wer hat den Vietnam-Krieg gewonnen? Und da ist mir die Idee gekommen, machen wir doch mal eine Fernsehshow, in der man mit seinen goilen Alten punkten kann.

Die erste Show ist ja schon im Kasten – aufgezeichnet am Sonntag. Wie geil sind denn die Frauen?
Da gab's in der ersten Show zwei lesbische Frauen – weil wir machen ja «Who wants to fuck my lesbian girlfriend?». Wir wollen zeigen, dass das ja auch ganz normal ist. Aber in der nächsten Show, die kommende Woche gezeigt wird, haben wir dann auch richtige Männer mit primären Geschlechtsorganen und richtig goilen Eulen.

Kennen Sie die Kandidaten immer schon vorher?
Nein, überhaupt nicht. Ich lerne die immer erst im Studio kennen. Aber ich lerne vorher die Namen auswendig – und die Hobbys.

Sie haben gesagt, dass «Who wants to fuck my girlfriend» eine Show für die ganze Familie ist. Herr Wöllner, was wird wohl Mama und Oma an der Sendung gefallen?
In vier Wochen wird es «Who wants to fuck my wife?» geben, wo dann auch richtig Alte mitmachen. Ein Typ ist da 67 Jahre alt, seine Alte um die 50. Das sind dann richtige Helden – genau wie alle meine Kandidaten.

Sie haben jetzt eine eigene Fernsehshow – wie gehen Sie mit dem Rummel um Ihre Person um? Sind Sie ein Star?
Ich muss einfach auf dem Boden bleiben und so sein wie ich bin. Wichtig ist auch, dass ich immer freundlich und höflich bin in der Öffentlichkeit. Ich glaube, Funk und Fernsehen haben mich gesucht und gefunden – und gebraucht.

Herr Wöllner, wie gehen Sie mit der Kritik an Ihrer Show um? Es gibt Leute, die sagen, das Konzept sei frauenfeindlich?
Da habe ich nichts von gehört. Die Produktionsfirma hat mich in den vergangenen vier, fünf Wochen in ein Hotel geschickt. Ohne W-Lan. Die Produktionsfirma hat mir aber ausgerichtet, dass sich alle sehr freuen, auch die Bild-Zeitung und Lanz. Wer die Bild-Zeitung und Lanz an seiner Seite hat, kann auch Papst werden.

Sie finden Ihr Format also nicht frauenverachtend?
Das ist doch Quatsch. Wir lassen doch nicht die hässlichste Frau gewinnen, sondern die goilste. Das ist doch nett von uns. Wir sind auch immer lieb mit den ganzen Frauen umgegangen. Also wir haben sie mit dem Auto zum Straßenstrich hingefahren und wenn ihnen dann mal kalt war, dann haben sie auch einen Tee von uns bekommen – oder einen Saft. Es war uns immer wichtig, dass sie nicht frieren.

Jetzt läuft die Show auf Tele5, einem relativ kleinen Sender. Trauen sich größere Sender nicht?
Also für mich ist Tele 5 der größte Privatsender. Ich hab das schon ganz früher immer geguckt, als es sonst nur ARD, ZDF und die Dritten gab. «Bim Bam Bino» und «Hop oder Top» waren meine absoluten Lieblingssendungen. Es täuscht also: Tele 5 ist der größte Sender.

Denken Sie, dass Sender wie RTL und ProSieben auch den Mut hätten, ihr Format zu zeigen?
Da braucht man keinen Mut dazu. RTL macht doch mit dem «Bachelor» was ganz ähnliches. Aber der Bachelor is voll boring, weil die trauen sich nicht zu zeigen, dass die miteinander Geschlechtsverkehr haben. Warum zeigen die bei Frauke Ludowig nicht den Gangbang danach? Und wie viele Kuckuckskinder hat der Bachelor schon gezeugt? Das sind doch Fragen, die die Öffentlichkeit interessieren!

Gibt es Fernsehsendungen, die Sie selbst gerne sehen – außer Ihrer eigenen?
Den «Frauentausch», «Topmodel», aber auch «Big Diet». Außerdem finde ich Vera Int-Veen am goilsten. Also vom Aussehen her nicht – da müsste ich ein bisschen älter sein. Und vielleicht dicker. Aber wäre ich älter, dann fände ich sie schon geil. Vera ist ne MILF mit Herz und Verstand und deshalb schaue ich auch alles, was sie macht. Britt ist auch goil – mit der würde ich gerne mal schlafen. Und «Annica Hansen» auch – mit der würde ich auch gerne mal schlafen. Und den «Bachelor» schaue ich auch.

Aber sagten Sie nicht, der ist boring?
Ja, aber nur, weil sie nicht zeigen, wie er mit den Frauen schläft. Es reicht doch nicht eine Alte zu küssen, wenn man sie kennenlernt. Man muss doch auch mit ihr schlafen.

Hätten Sie denn Interesse, sich für eine dritte Staffel von «Der Bachelor» zu bewerben – also als Bachelor?
Ne, ich bin ja jetzt selbst Moderator. Man beantwortet als Quizmoderator ja auch nicht mehr die Fragen. Werner Schulze-Erdel tritt doch im Fernsehen auch nicht mehr als Kandidat auf. Das machen nur solche Loser wie der von der Kelly Family, der sich immer sofort reinsetzt, wenn man irgendwo einen Wok hinstellt.

Herr Wöllner, vielen Dank für das ausführliche Gespräch und viel Glück mit Ihrer neuen Sendung, die Tele 5 ab dieser Woche immer donnerstags um 23.10 Uhr zeigt.

Kurz-URL: qmde.de/62062
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelObama-Rede blockt den Abendnächster ArtikelSeriensender FOX mit Relaunch

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @SkyDeutschland: Pay-TV Rekord für #SkyHandball: 107.000 Zuschauer sahen das Spiel @RNLoewen gegen @FuechseBerlin auf @SkySportDE ? Insg?
Moritz Lang
RT @SkyDeutschland: Heute startet die erste TV-Kampagne für @SkyTicketDe! #SkyTicket: Sofort streamen, monatlich kündbar. Weitere Infos: ht?
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung