Quotennews

Gerhardts «Blender» wird zum Flop

von
Die Slapstickkomödie «Der Blender» kann bei RTL nicht ansatzweise punkten und erreicht äußerst schwache Marktanteile beim jungen Publikum.

Umgekehrte Welt am Donnerstagabend: Während ProSieben mit «The Voice» solche Einschaltquoten erreicht, die sonst nur bei RTL zu vermuten sind, schneiden diese mit Zuschauerzahlen ab, die man von den Kölnern sonst nicht kennt.

RTL setzte auf die Komödie «Der Blender» mit Hauptdarsteller Tom Gerhardt, die um 20.15 Uhr nur 2,62 Millionen Fernsehzuschauer unterhalten konnte. Beim Gesamtpublikum entsprach dies einem Marktanteil von 7,8 Prozent. Richtig schlecht sah es in der werberelevanten Zielgruppe aus, wo der Film nur 1,58 Millionen und 12,6 Prozent einfuhr - damit liegt man mehr als ein Drittel unter dem RTL-Durchschnitt.

Auch die beiden anschließenden «CSI»-Wiederholungen konnten den Abend nicht mehr retten. 2,28 und 2,07 Millionen Menschen sahen noch zu, womit RTL 8,7 und 11,6 Prozent Marktanteil einfuhr. Beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren wurden 11,4 und 14,4 Prozent verbucht.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/54191
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLive-Auftakt für «The Voice» etwas schwächernächster ArtikelYou are Cancelled: «Bette»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Awards 2019 - Die Gewinner
Die Gewinner der Country Music Association CMA Awards 2019. Am gestrigen Mittwoch, den 13. November 2019, war die Bridgestone Arena in Nashville, T... » mehr

Werbung