Schweiz

Roger Schawinski wird SF-Moderator

von  |  Quelle: Archiv-Bild: Sat.1
Ab Herbst wird der Kritiker der schweizer Staatsfernsehens eine Polit-Talkshow für das SF moderieren.

Vor mehr als 30 Jahren arbeitete Ex-Sat.1-Chef Roger Schawinski schon einmal für das Schweizer Fernsehen (SF). Danach galt er als großer Kritiker des Systems, baute in der Schweiz unter anderem private Radiostationen auf. Nun kehrt er zurück zu seinen Wurzeln.

Ab Herbst bekommt Schawinski im SF eine eigene politische Talkshow. Eine vor Freitag angekündigte Pressekonferenz wurde vom SF kurzfristig auf Donnerstag vorverlegt – es solle dort ein neuer Moderator vorgestellt werden. Schweizer Journalisten rechnen mit der Präsentationen von Schawinski.

Ausgestrahlt werden soll die neue Talkshow ersten Informationen zufolge ab Herbst montags um 22.55 Uhr im Anschluss an die Wirtschaftssendung «Eco». Einen Namen für die Gesprächssendung hat man noch nicht gefunden. Bekannt war Roger Schawinski für seine Interviews in Sendungen wie «Doppelpunkt» oder «TalkTäglich». Nach seinem Weggang vom deutschen Privatsender Sat.1 gründete er 2008 das Züricher Radioprogramm Radio 1.

Kurz-URL: qmde.de/47510
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKyra Sedgwick kehrt mit neuen Fällen nach Deutschland zurücknächster ArtikelYou are Cancelled: «The Beautiful Life: TBL»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Seaside Country Festival 2020 fällt aus
Das Seaside Country Festival 2020 mit Brothers Osborne findet nicht statt. Mit dem Seaside Country Festival sollte ein weiteres Indoor-Festival in ... » mehr

Werbung