Die Kritiker

«Ein starkes Team: Im Zwielicht»

von

Story


In seinen Ermittlungen zum Mord an einem Musikproduzenten stößt das starke Team nicht nur auf zwielichtige Gestalten der modernen Jugend-Musikbranche, sondern auch auf verdächtige Personen der Justiz. Der Musikproduzent Steinbach wurde in seinem Studio erschossen. Alles spricht dafür, dass sein Partner König ihn umgebracht hat. Doch aus Mangel an Beweisen und weil er ein Alibi von der berühmten DJane Patricia hat, wird König von Richter Sommer frei gesprochen. Das starke Team ist indes fest von seiner Schuld überzeugt.

Staatsanwalt Böhringer gibt dem Team eine zweite Chance und der Fall wird noch einmal neu aufgerollt. König und Steinbach hatten schwerwiegende Differenzen. Während sich Ben Patricia annähert, macht Sputnik eine interessante Entdeckung: König und Richter Sommer scheinen befreundet zu sein. Bei dem Starfriseur Max sind sie gemeinsam auf einem Bild zu sehen. Als Otto dann auch noch herausfindet, dass es bei Max nicht nur Haarschnitte, sondern auch Koks zu kaufen gibt, ahnt das Team den wahren Grund für Königs Freispruch.

Max gibt zu, Sommer mit Koks versorgt zu haben. Stand Richter Sommer, der vor allem bei Drogendelikten für seine erbarmungslosen Urteile bekannt ist, während seiner Verhandlungen selbst unter Drogen? Hat König Sommer erpresst? Ein Haartest soll die Wahrheit ans Licht bringen. Doch der Vorsitzende Richter Opperschewski besteht darauf, dass die Ermittlungen gegen Sommer sofort eingestellt werden. Obwohl sie damit ihren Job riskieren, ermitteln Reddemann und sein Team weiter. Steckt womöglich Staatsanwalt Böhringer mit König unter einer Decke? Er hatte Anklage gegen König erhoben, ohne dass die gesammelten Indizien wirklich überzeugend gewesen wären. Seine Tochter Randy, eine junge Pop-Sängerin, steht am Anfang ihrer Karriere und soll das neue Gesicht des Labels werden.

DJane Patricia hält nichts von dem Richtungswechsel: Sie sieht das Image der Produktionsfirma und damit ihren eigenen Erfolg gefährdet. Doch auch wenn König nicht voll von Randys Talent überzeugt ist - in seinem Bett macht sich die junge Sängerin gut. Und noch dazu ist sie die Tochter des Staatsanwalts. Als Patricia schließlich Ben gegenüber Bereitschaft signalisiert, ihr falsches Alibi zurückzuziehen, wird sie von König brutal zusammengeschlagen. Neben dem starken Team wussten nur Böhringer und Sommer von Patricias Vorhaben, ihre Aussage zu widerrufen. Wer hat König davon erzählt?

Darsteller


Maja Maranow («Hinter blinden Fenstern») ist Verena
Florian Martens («Allein gegen die Zeit») ist Otto
Kai Lentrodt («Ladykracher») ist Ben
Arnfried Lerche («Freundschaft mit Herz») ist Reddemann
Jaecki Schwarz («Polizeiruf 110») ist Sputnik
Robert Seethaler («Die Spur im Schnee») ist Dr. Kneissler
Stipe Erceg («Im Sog der Nacht») ist Frank König
Arnd Klawitter («Liebe Mauer») ist Richter Sommer
Oliver Stokowski («40+ sucht neue Liebe») ist Staatsanwalt Böhringer
Collien Fernandes («Dr. Molly & Karl») ist Randy Böhringer
Nadeshda Brennicke («Die Frau des Frisörs») ist Patricia Roth

Kritik


«Ein starkes Team» unterliegt seit jeher starken Qualitätsschwankungen. Nie weiß man nach den ersten Minuten genau, ob einen ein packender Krimi, oder wieder einmal nur eine verwaschene Geschichte mit abtörnenden Figuren erwartet. “Im Zwielicht” ist zweifelsfrei eine der besseren Ausgaben der Reihe.

Die Prämisse liest sich äußerst spannend und interessant und Stoffe um koksende Richter mit stark ausgeprägter Doppelmoral sowie Streitereien um künstlerische Integrität machen immer wieder etwas her. Leider fehlt es in «Ein starkes Team: Im Zwielicht» aber hier und da an Glaubwürdigkeit und gewisse Plot-Holes waren angesichts der angestrebten Aufbereitung des Konzepts wohl unvermeidlich. Es ist nie einfach, in einen stark von Handlung getriebenen Krimi tiefsinnige Dialogszenen über fundamentale Probleme der Gesellschaft einzubringen, doch die Autoren Leo P. Ard (d. i. Jürgen Pomorin; für dieses Pseudonym bitte einen Euro in die Kalauerkasse) und Birgit Grosz versuchen das so gut es eben geht. Sämtliche Szenen, in denen Dinge wie Amtsmissbrauch, Kunst versus Kommerzialismus und Abgründe im deutschen Justizsystem thematisiert werden, funktionieren blendend.

Es sind vor allem zwei Figuren, die in «Ein starkes Team: Im Zwielicht» hervorstechen: Die Eine ist die des Richter Sommer, der dem Zuschauer zunächst als eine Art Oliver Ochs, Deutschlands “Richter Gnadenlos”, vorgestellt wird. Sommer schickt schon einmal Jugendliche wegen des Besitzes geringer Mengen Kokain in den Knast. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass der Saubermann sich selber gerne einmal eine Linie reinzieht, während er seine Frau mit einer Pflegerin im Altenheim seiner Mutter betrügt. Sommer ist Doppelmoral par excellence, dabei aber so differenziert wie möglich dargestellt. Das ermöglicht auch sein Darsteller Arnd Klawitter, der den Spagat zwischen der Verkörperung des erbarmungslosen Richters und dem durchgeknallten koksenden Erpresser gekonnt facettenreich schafft.

Ebenfalls hochinteressant ist die Figur der Patricia Roth (ausgezeichnet dargestellt von Nadeshda Brennicke), dem Wunderkind an den Plattentellern der Berliner Undergroundszene. Patricia hat Integrität und will sie durchsetzen, während ihr Chef Frank König, der König der Schmierigkeit, seinen Konzern gerade in die Mainstream-Richtung umlenkt und ein Verhältnis mit ihrer Rivalin Randy Böhringer eingeht. Randy ist naiv, dümmlich und talentfrei sondersgleichen; eine Figur also, für die Collien Fernandes wohl nicht allzu viel spielen musste. Vielleicht nimmt man ihr ihre Rolle also deswegen ab.

Hinter diesen beiden Charakteren verblassen die Hauptfiguren Verena und Otto deutlich. Der kleine Subplot, in dem Verena Otto bei sich wohnen lässt, ist zwar zu großen Teilen passabel geschrieben, und die entsprechenden Szenen sind ganz nett anzusehen, doch wirklich tief greifende Konflikte um die beiden sind leider nicht zu erwarten. Die Figuren bleiben daher relativ gesichtslos und vor allem ihre Gegensätze (toughe Ermittlerin versus Berliner Schnauze) sind arg stereotyp. Trotzdem bleibt «Ein starkes Team: Im Zwielicht» von Regisseur Ulrich Zrenner ein guter, stellenweise sogar sehr guter Krimi, der allerdings mit einigen Glaubwürdigkeitsdefiziten zu kämpfen hat.

Das ZDF strahlt «Ein starkes Team: Im Zwielicht» am Samstag, den 24. April 2010, um 20.15 Uhr aus.

Kurz-URL: qmde.de/41502
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben-Serien verlieren durch die Banknächster ArtikelAnleger-Frust: Sky vor der Hauptversammlung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Ralph Fürther
Eine Glanzleistung am späten Abend. Großartiger Talk zwischen Markus Lanz und Martin Schulz. Auch so können Politik? https://t.co/q0179PuaPP
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung