Quotencheck

«Law & Order: New York»

von
Bis Anfang Dezember lief bei RTL II die achte Staffel der Serie aus der Schmiede von Dick Wolf.

Langsam aber sicher hat sich die US-Serie «Law & Order: New York» im Programm von RTL II zu einem echten Renner entwickelt. In den USA läuft das Format unter dem Namen «Law & Order: Special Victims Unit», der deutsche Titel ist ohnehin etwas seltsam, denn der Zusatz New York stellt im Vergleich zu den beiden anderen «Law & Order»-Serien nichts Besonderes dar. Auch sie spielen in der amerikanischen Metropole.



Die achte Staffel kam im Schnitt auf 7,8 Prozent Marktanteil und lag damit voll und ganz im grünen Bereich. Durchschnittlich 1,47 Millionen Bundesbürger ab drei Jahren sahen am Donnerstagabend um 20.15 Uhr zu. Damit ist die achte Staffel zugleich die erfolgreichste der Seriengeschichte. Gestartet war man nämlich mit eher bescheidenen Werten, seit Staffel vier geht es dann allerdings fast ununterbrochen bergauf.



Die vierte Season kam im Schnitt auf 6,8 Prozent Marktanteil, was bereits ein Erfolg für den Münchner Sender war. Staffel fünf fiel dann wieder auf weniger als sechs Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, die sechste Staffel holte 2007 im Schnitt 6,3 Prozent. Mit exakt sieben Prozent verbuchte die siebte Staffel dann einen neuen Rekord.



Die achte Runde hätte sogar noch etwas besser laufen können, denn zum Schluss hin schwächelte die Serie aus der Schmiede von Dick Wolf ein wenig. Mit 8,6, 8,3 und 8,5 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten legte «Law & Order: New York» im Sommer einen richtig guten Start hin. Die fünfte Folge „Fortpflanzung“ stellte mit durchschnittlich 9,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe den Rekord der zu Ende gegangenen Staffel auf. Ende November lief es dann jedoch nicht mehr so gut. „Sechzehn“ kam beispielsweise nur auf 5,1 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten, das Staffelfinale hatte sogar die drittniedrigste Reichweite der gesamten Staffel. Anfang Dezember sahen 1,3 Millionen Bundesbürger zu, was RTL II eher dürftige 6,1 Prozent Marktanteil bescherte.

Insgesamt ist man mit «Law & Order: New York» aber mehr als zufrieden – 1,47 Millionen ab drei Jahren (5,2 % Marktanteil) sahen die 22 Ausgaben im Schnitt. Bei den Werberelevanten ist die Serie mit durchschnittlich 7,8 Prozent Marktanteil ebenfalls richtig beliebt.

Kurz-URL: qmde.de/32242
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLauren Vélez mit längerem Gastauftritt in «Ugly Betty» zu sehennächster Artikel«Der Oxford Krimi»: ZDF zeigt sonntags neue Reihe

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung