Kino-News

Rachel Bloom schreibt NSYNC-Film für Sony

von

Die «Crazy Ex-Girlfriend»-Schöpferin hat ein neues Projekt an Land gezogen.

Die Golden Globe- und Emmy-Preisträgerin Rachel Bloom fügt ihrem Lebenslauf ein neues Kapitel hinzu. Die Mitschöpferin der Hit-Serie «Crazy Ex-Girlfriend» hat sich verpflichtet, das Drehbuch für einen Film über zwei NSYNC-Superfans beim Sony Pictures-Label TriStar zu schreiben.

Basierend auf einer Idee von Bandmitglied und Produzent Lance Bass nimmt Bloom das Projekt über die im wirklichen Leben besten Freunde Meredith Sandberg und Winter Byington in Angriff, die einen Sommer lang *NSYNC auf ihrer letzten Welttournee verfolgten. "Ich bin so aufgeregt, an diesem Roadtrip-Musical zu arbeiten, das die Art der Nostalgie des frühen Jahres 2000 erkunden wird und ob die Vergangenheit tatsächlich besser war. Außerdem GET TO WORK WITH LANCE BASS!" sagte Bloom.

Bass produziert den Film mit Cindy Cowan. Shary Shirarzi und Nicole Brown beaufsichtigen das Projekt. Übrigens: Blooms erstes Buch „I Want To Be Where The Normal People Are“ wird am 17. November erscheinen.

Mehr zum Thema... Crazy Ex-Girlfriend
Kurz-URL: qmde.de/122354
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAwkwafina und Sandra Oh werden Schwesternnächster Artikel«No Activity» kehrt als animierte Serie zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung