Quotennews

«Big Performance»: Der ganz große Quotenhit bleibt zunächst aus

von   |  6 Kommentare

Die neue RTL-Show hat zum Start zwar Werte über dem Senderschnitt geholt, der ganz große Knaller ist sie aber aus Quotensicht (noch?) nicht.

Mit «Big Performance» versucht RTL ganz offensichtlich, sein eigenes «Masked Singer» zu machen: Stars werden darin zu anderen Stars (zum Auftakt u.a. Prince und Jennifer Lopez) geschminkt und müssen ihre prominenten Vorbilder dann bestmöglich nachahmen. Anschließend rätselt eine Rate-Jury, welcher Star sich im Star befinden könnte. Diese Idee überzeugte zum Start zwar nicht die Massen, die Quote in der Zielgruppe lag trotzdem über dem Soll:

13,3 Prozent wurden bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen gemessen, 0,86 Millionen werberelevante Zuschauer sahen ab 20.15 Uhr zu – an das Quotenniveau vom ProSieben-Erfolg «The Masked Singer» mit deutlich über 20 Prozent Marktanteil konnte die aufgezeichnete Show mit Daniel Hartwich also bei Weitem nicht mithalten. 1,76 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei, das entsprach einer Quote von 7,0 Prozent.

Viel besser lief es für RTL am späten Abend mit «Take Me Out»: Die neue Staffel der Datingshow startete mit 18,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, noch besser lief am Samstag nur die «Tagesschau» im Ersten mit 20,2 Prozent. Die Sehbeteiligung bei den Jüngeren stieg auf 1,01 Millionen, insgesamt blieb die Reichweite stabil bei 1,76 Millionen. Eine Wiederholung verbuchte im Anschluss ebenso gute 16,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121333
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBestwert in der Zielgruppe: «Love Island» legt zunächster Artikel«Independence Day: Wiederkehr» macht «Big Performance» Konkurrenz
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
13.09.2020 11:17 Uhr 1
Vielleicht ist der Titel zu ungenau? Vielleicht wäre Wer ist der Star im Star besser gewesen. Vielleicht ist es auch zu sehr The Masked singer.
Wolfsgesicht
13.09.2020 12:59 Uhr 2
Wäre RTL als Stream kein Pay-TV würd ich’s ja zumindest mal schauen. Aber die Bilder auf Twitter machen mir das auch nicht sehr schmackhaft.

Vor allem soll schon jeder Star bekannt sein, oder?
Ricco
13.09.2020 14:29 Uhr 3
Und schon wieder eine neue RTL Show die wie so viele nur ein Abklatsch von Masked singer ist

Wieso kapieren die ganzen Privatsender nicht dass bei der Masse der Abklatsche dies kein Erfolg werden kann von Anfang an . The FakeMaker auf PRO7 wird es leider genau so ergehen ab nächste Woche - der Zuschauer ist viel zu übersättigt mit diesen Formaten !!! - dazu war gestern wie bei uns schon seit Monsten im Südwesten das Wetter viel zu schön und lau um abends vor der Fernsehglotze zu verharren .
Neo
13.09.2020 16:36 Uhr 4
Wurde das an einem Abend alles aufgelöst oder kommt das jetzt wöchentlich?

Auf mich wirkte das wie die Mini Playback Show. Ich habe versucht die ersten 10 Minuten zu schauen, aber 1. war mir das tatsächlich zu cringe, 2. witzlos, wenn man gleich von der Optik auf den Promi schließen kann und 3. ist streamen auf RTLnow die Hölle.
Fernsehfohlen
13.09.2020 22:42 Uhr 5
Mir hat die Show leider auch überhaupt nicht gut gefallen. Die Masken wirkten im Vergleich zu "The Masked Singer" schon ziemlich billig, ich glaube mir ziemlich sicher zu sein, wer wer ist und dadurch, dass die Show nicht live ist, geht ihr meines Erachtens auch sehr viel Charme verloren. Ich war auch überrascht, dass gestern nur vier Leute überhaupt antraten. Also joar, hatte schon sehr stark den Touch einer TMS-Billigversion.



@Neo: Nächste Woche kommt wohl ein "Elton John" hinzu, gibt also mehrere Folgen. Aufgelöst wurde gestern nur "Prince".





Fohlen
EPFAN
20.09.2020 01:23 Uhr 6
10 Minuten gesehen...Bitte einfach lassen und Pro7 den Erfolg mit Masked Singer einfach gönnen. Für den Abklatsch gibts hoffentlich morgen die Strafe mit einem Quotensinkflug.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung