Quotennews

«Castle» überzeugt bei sixx

von

«Hör mal, wer da hämmert» brachte Nitro am Montagvorabend tolle Zahlen in der Zielgruppe.

Die erste Primetime der Woche lief für sixx erfreulich: Ab 20.15 Uhr kamen zwei Folgen «Castle» auf 0,31 und 0,28 Millionen Serienfans, somit waren der ABC-Studios-Produktion tolle 1,2 und 1,1 Prozent Marktanteil insgesamt sicher. Mit jeweils 0,13 Millionen Umworbenen wurden zudem sehr tolle 2,0 und 1,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe ermittelt.

«Profiling Paris» schloss ab 22.05 Uhr mit 0,21 Millionen Interessenten an, darunter befanden sich 0,13 Millionen Werberelevante. Das führte sixx zu 1,0 Prozent bei allen und zu saustarken 2,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Ab 23.15 Uhr kletterte eine weitere Episode gar gen 1,3 und 3,0 Prozent.

Nitro dagegen kam ab 18.40 Uhr mit «Hör mal, wer da hämmert» auf 0,14 und 0,15 Millionen Werberelevante. Somit wurden für die Doppelfolge der Kultsitcom starke 3,3 Prozent ermittelt. Beim Gesamtpublikum hatte Tim Allen als Tim Taylor weniger Erfolg: 0,23 und 0,27 Millionen führten zu mauen 1,3 und 1,4 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120164
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Three Billboards»: ARD-Sommerkino bleibt an RTL und ProSieben drannächster ArtikelDer «Undercover Boss» bleibt im Rerun unterdurchschnittlich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung