Quotennews

Neue «Simpsons»-Folgen im Soll, Kabel-Eins-Filme top

von

Besonders stark präsentieren sich die neuen Abenteuer der gelben Familie zwar nicht, sonderlich schlecht liefen sie aber auch nicht. Kabel Eins lockte mit einem Klassiker jedoch mehr Zuschauer an.

Seit vergangener Woche zeigt ProSieben am Montagabend um 20.15 Uhr wieder neue «Simpsons»-Episoden. Zum Auftakt waren dafür vor acht Tagen 0,73 und 0,76 Millionen klassisch Umworbene dabei. Eine Woche später ergab sich im Schnitt ein ähnliches Bild, auch wenn die zweite Folge mit 0,82 zu 0,71 Millionen dieses Mal etwas gefragter war. Nach durchschnittlichen 9,1 und 8,9 Prozent Marktanteil aus der Vorwoche standen dieses Mal ebenfalls nicht sonderlich berauschende 8,5 und 9,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen zu Buche. Viel ist für ProSieben mit den neuen Folgen der gelben Kultfamilie noch nicht zu holen, obwohl die Konkurrenz am Montagabend zurzeit zurzeit nicht sonderlich groß ist.

Mit 3,0 und 3,1 Prozent performen die neuen Folgen beim Gesamtpublikum sogar etwas unterdurchschnittlich. Bisher waren immer weniger als eine Million Zuseher dabei. Für Wiederholungen von «The Big Bang Theory» lief es im Anschluss dieses Mal nicht besonders gut. In der klassischen Zielgruppe ging die Sehbeteiligung zunächst auf maue 7,2 Prozent nach unten, später erholten sich die Nerds wieder auf durchschnittliche 9,2 Prozent. «Mom» reihte sich zu später Stunde mit 8,8 und 9,1 Prozent in die blassen Resultate am Montagabend ein.

Bei den Kollegen von Kabel Eins machte der «Running Man» eine sehr gute Figur. Die Zukunftsdystopie aus den 80ern, die eine gewagte TV-Show aus dem Amerika von 2019 beleuchtet, lockte zur besten Sendezeit 0,59 Millionen werberelevante Zuschauern an. Mit 6,9 Prozent Marktanteil stand der Science-Fiction-Film ausgezeichnet da. Vor allem beim Gesamtpublikum punktete der alte Streifen. Mit insgesamt 1,45 Millionen versammelte er sogar deutlich mehr Zuschauer als die «Simpsons» bei ProSieben. 4,8 Prozent Marktanteil bedeuteten ein sehr starkes Gesamtergebnis für Kabel Eins. Später hatte auch «Alarmstufe: Rot 2» mit 1,08 Millionen Zusehern und sogar 5,7 Prozent weiter großen Erfolg. Bei den Jungen sprangen immerhin noch solide 5,1 Prozent heraus mit 0,28 Millionen Zusehern.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119095
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Radiosprechstunde: Großes Pfund, großes Risiko – über Morningshows im Radionächster ArtikelAuch ohne «Marco Schreyl» wenig zu holen für RTL am Nachmittag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

CMA Awards 2020 - Die Nominierten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2020 bekanntgegeben. Dieses Jahr ist alles etwas anders und das trifft auch au... » mehr

Werbung