TV-News

«Cardinal» und «The Rookie»: MagentaTV zeigt neue Folgen

von

Im April startet bei MagentaTV die vierte «Cardinal»-Staffel und die zweite Runde von «The Rookie».

Mehr zum Thema

Die Serie mit dem Cop in Ausbildung komme gefühlt zwei Jahrzehnte zu spät, urteilte unser Kritiker zum US-Start. Lesen Sie seine TV-Kritik hier.
Eine eiskalte Thrillerserie aus Kanada geht in die nächste Runde: Wie die Deutsche Telekom mitteilt, wird im April die vierte Staffel von «Cardinal» auf ihrem Streaming-Dienst zum Abruf bereit stehen. Sie feiert bei MagentaTV ihre Deutschlandpremiere. Die vierte «Cardinal»-Staffel ist zugleich die letzte Staffel des Formats rund um die Detektive Cardinal und Delorme. Sie wird ab dem 16. April 2020 abrufbar sein.

Die Serie beruht auf den Kriminalromanen von Giles Blunt. In der Finalstaffel geht es um einen scheinbar banalen Vermisstenfall, der sich in eine Serie albtraumhafter Morde verwandelt. Unter Zeitdruck und mitten im unwirtlichen kanadischen Winter müssen die beiden Detektive den Mörder finden, bevor weitere Menschen zu Schaden kommen. Die Serie unter der Regie des preisgekrönten Filmemachers Nathan Morlando zeichnet sich durch Spannung und unerwartete Wendungen aus.

Am 24. April wiederum wird die Cop-Serie «The Rookie» bei Magenta TV ihre deutsche Streaming-Premiere feiern. In der Serie lässt sich ein Bauunternehmer (Nathan Fillion) auf dem zweiten Bildungsweg zum Polizisten ausbilden und wird dabei mit dem stressigen Alltag der Gesetzeshüter konfrontiert.

Mehr zum Thema... Cardinal The Rookie
Kurz-URL: qmde.de/117064
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie glorreichen 6: Sportfilme, die wir lieben (Teil III)nächster ArtikelStreaming-Check: «Chilling Adventures of Sabrina»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung