TV-News

Sat.1 muss Start der «Knochenjäger»-Serie abblasen

von

Ein genauer Grund wurde nicht kommuniziert – naheliegend sind Verzögerungen bei der Synchro.

Das grassierende Coronavirus hat die Synchronarbeit in Deutschland quasi zum Erliegen kommen lassen – jetzt auch mit spürbaren Folgen. Schon am Montag wurden erste Projekte zeitlich verschoben. Mit der «Knochenjäger»-Serie, die Sat.1 eigentlich ab Anfang April donnerstags um 20.15 Uhr zeigen wollte, hat dies nun mutmaßlich ein weiteres Opfer. Sat.1 hat inzwischen seinen Sendeplatz im April geändert – und die Lincoln-Rhyme-Serie, die in den USA seit einigen Wochen läuft, ohne Angabe von Gründen aus dem Line-up entfernt.

Ab dem 2. April laufen in Sat.1 am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr insgesamt zehn Episoden der Profiler-Serie «Criminal Minds» am Stück, begonnen wird der große Krimiabend mit einer Erstausstrahlung, danach folgen Reruns.

Die Folge „Unter die Haut“ (Original: „Under the Skin“), die im Firstrun laufen wird, stellt dabei den Auftakt zur abschließenden 15. Staffel dar.

Kurz-URL: qmde.de/116994
Finde ich...
super
schade
8 %
92 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelInteressante Entscheidung: Sat.1 macht «Big Brother» einmalig zum Late-Night-Formatnächster ArtikelQuotencheck: «Young Sheldon»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung