TV-News

Sender HGTV bringt «Haus-Makeover Extrem» nach Deutschland

von

Schon etwa zwei Monate nach der US-Premiere kommt die Neuauflage der beliebten Renovierungs-Doku-Soap nach Deutschland.

Der deutsche Free-TV-Sender HGTV zeigt ab Ostermontag, den 13. April in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr immer montags die zehn neuen Folgen von «Haus-Makeover Extrem». Folge eins wird zusätzlich zur selben Zeit beim Sender TLC ausgestrahlt. Nur wenige Wochen zuvor startete die Renovierungs-Doku-Soap beim gleichnamigen US-Sender. Die Show war unter dem Originaltitel «Extreme Makeover: Home Edition» von 2003 bis 2011 in zehn Folgen beim US-Sender ABC auf Sendung. Das Format erreichte durch einen Reisebus und den typischen Satz „Move that Bus!“ Kultstatus und wurde von bis zu 15 Millionen Amerikanern angeschaut. HGTV verkündete die Neuauflage Anfang 2019.

Die Sendung ermöglicht Menschen, die besonders schwer von Schicksalsschlägen getroffen wurden oder besonderes soziales Engagement aufweisen, ein komplett neues Zuhause. Das alte Haus wird von Experten vollständig abgerissen und in maximal sieben Tagen von einem Team von Grund auf neu gebaut. Rund um die Uhr sind deshalb Handwerker und andere Bauleute sowie eine große Zahl an freiwilligen Helfern aus der Nachbarschaft am Neubau. In Folge eins wird Jessica Mosley überrascht, die nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters gemeinsam mit ihren zwei leiblichen Töchtern sowie ihren drei Pflegekindern auf engstem Raum bei ihrer Mutter wohnt.

Der «Modern Family»-Star Jesse Tyler Ferguson moderiert die Sendung gemeinsam mit den Designern Breegan Jane, Carrie Locklyn und Darren Keefe. Als Gaststars treten im Laufe der Staffel unter anderem Anthony Anderson, Derek Hough, Ty Pennington, LeAnn Rimes, Laila Ali, Tyler Florence, sowie die HGTV-Aushängeschilder David Bromstad, Tamara Day, Tarek El Moussa und Jasmine Roth auf. Die deutschsprachige Ausstrahlung des US-amerikanischen Originals lief unter dem Titel «Das Hausbau-Kommando – Trautes Heim, Glück allein» bei DMAX und fuhr im Tagesprogramm überdurchschnittliche Quoten ein. Das Konzept ist in Deutschland bekannt; Tine Wittler renovierte bei RTL schon Häuser in der Primetime, RTLZWEI hatte einst «Zuhause im Glück» im Line-Up.

Kurz-URL: qmde.de/116412
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelmedienfreunde: Sabine Vituanächster Artikel«Alle gegen Einen» gibt in der Zielgruppe weiter ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung