Primetime-Check

Freitag, 28. Februar 2020

von

Wie viele Zuschauer machten das ZDF mit «Der Staatsanwalt» zum Marktführer beim Gesamtpublikum? Und was war für die Sender gegen das quotenstarke «Let’s Dance» zu holen? Dies und mehr im Primetime-Check …

Die meisten Zuschauer ab drei Jahren verzeichnete das ZDF mit seinem «Staatsanwalt»: 5,26 Millionen Zuseher wollten eine neue Folge der Krimiserie sehen, 17,1 Prozent Marktanteil sprangen so beim Gesamtpublikum heraus. 6,5 Prozent Marktanteil standen bei den 14- bis 49-Jährigen zu Buche. Das Erste war weit entfernt von solchen Werten: «Verliebt in Kroatien» brachte es dort auf 3,93 Millionen Zuschauer und 12,8 Prozent Marktanteil. 5,7 Prozent gab es beim jungen Publikum zu holen. RTL wurde Gewinner in der werberelevanten Zielgruppe: «Let’s Dance» sahen dort 1,75 Millionen 14- bis 49-Jährige, das mündete in hervorragende 24,8 Prozent Marktanteil. 4,61 Millionen Zuseher ab drei Jahren bedeuteten auch beim Gesamtpublikum starke 18,4 Prozent Marktanteil.

Stärkster Verfolger von RTL wurde Sat.1, wobei man hier mit 7,4 Prozent Marktanteil für «Ich bin dann mal weg» kaum zufrieden sein dürfte. Nur 0,61 Millionen junge Zuseher waren hierfür zugegen, insgesamt betrug die Reichweite 1,25 Millionen. «Pompeii» lag bei ProSieben auf demselben Niveau wie Sat.1: Ebenfalls 7,4 Prozent wurden für den Spielfilm gemessen, 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährige waren dabei. Die Gesamtreichweite belief sich allerdings auf deutlich höhere 1,68 Millionen. RTLZWEI war derweil nicht weit weg von ProSieben und Sat.1: «2 Guns» punktete mit 7,0 Prozent Marktanteil bei 0,56 Millionen jungen Zusehern. 1,12 Millionen Menschen waren insgesamt mit von der Partie.

Ganz mies verlief der Abend für Kabel Eins, denn «Blood & Treasure – Kleopatras Fluch» will weiterhin nicht Fahrt aufnehmen. So verzeichnete die US-Abenteuerserie mit beiden Free-TV-Premieren nur 2,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Im Schnitt waren 0,24 Millionen junge Zuschauer anwesend, 0,57 Millionen insgesamt. VOX hat mit «Bones – Die Knochenjägerin» bessere Ergebnisse erzielt, mit 3,9 und 4,4 Prozent fing der Marathon an. Die letzten beiden Folgen des Abends besserten sich auf 4,5 sowie 6,4 Prozent. Zwischen 0,31 Millionen und 0,37 Millionen schwankte die Reichweite beim jungen Publikum, insgesamt standen 0,68 Millionen bis 0,85 Millionen auf dem Papier.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116275
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Blood & Treasure» bleibt ein Rohrkrepierer bei Kabel Einsnächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Die Nacht gehört dir»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung