Primetime-Check

Freitag, 18. Oktober 2019

von

Mit welchen Werten setzten sich die ZDF-Krimiserien beim Gesamtpublikum durch? Und wie stand es um die Shows bei RTL und Sat.1?

«Der Kriminalist» hat im ZDF die meisten älteren Zuseher angezogen: 4,62 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen zu, daraus resultierten 16,2 Prozent Marktanteil. «SOKO Leipzig» sahen danach noch 4,49 Millionen Menschen, die Quote bei Allen ging leicht auf 15,9 Prozent zurück. Bei den jungen 14- bis 49-Jährigen wurden mit den Krimiserien jeweils 6,5 Prozent Marktanteil verbucht. «Meine Nachbarn mit dem dicken Hund» lag beim Gesamtpublikum auf Platz zwei, 3,90 Millionen Zuschauer waren für das Drama zugegen. Daraus entstanden 13,9 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren lief es mit 9,9 Prozent sehr gut – sogar so gut, dass man ProSieben und Sat.1 hinter sich ließ.

«Star Wars: Das Imperium schlägt zurück» kam bei ProSieben trotzdem auf ordentliche 9,6 Prozent Marktanteil, 1,66 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen zu. Bei Sat.1 hingegen enttäuschte «LUKE! Die Greatnightshow» mit 8,5 Prozent Marktanteil, mehr als 0,94 Millionen aller Fernsehenden waren nicht mehr für die Comedyshow zu begeistern – der Abwärtstrend ist somit immer noch nicht gestoppt. Sieger in der werberelevanten Zielgruppe durfte sich einmal mehr RTL nennen, wo «Ninja Warrior Germany» 16,5 Prozent Marktanteil erreichte, 1,22 Millionen 14- bis 49-Jährige schauten zu. Insgesamt lag die Reichweite für die Actionshow bei 2,32 Millionen.

Bei VOX arbeitete sich «Bones – Die Knochenjägerin» mühsam von mauen 4,7 und 5,1 Prozent auf 6,6 und schlussendlich 7,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hoch. Die absolute Zuschauerzahl schwankte zwischen 0,72 Millionen und 0,89 Millionen. Durchweg unter dem Radar flog kabel eins mit «Elementary» (3,9 Prozent), «Navy CIS» (3,1 Prozent), «Navy CIS: New Orleans» (2,6 Prozent) sowie «Navy CIS: L.A.» (4,5 Prozent). Zwischen 0,59 Millionen und 0,71 Millionen pendelte die Gesamt-Sehbeteiligung. RTLZWEI hatte den «Terminator» im Programm, der erste Teil kam nicht über 5,2 Prozent und insgesamt 0,89 Millionen Zuseher hinaus. «Terminator II» schaffte bei den Umworbenen bessere 7,9 Prozent, 0,83 Millionen aller Fernsehenden blieben für den Science-Fiction-Klassiker wach.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113033
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF siegt mit Krimiserien: «SOKO Leipzig» startet auf Vorjahres-Niveaunächster ArtikelDer November bei RTL Crime: True Crime extrem
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung