Primetime-Check

Montag, 14. Oktober 2019

von

Wie stark war «The Big Bang Theory» bei ProSieben? Startete «Bauer sucht Frau» mit Erfolg?

«Ein verhängnisvoller Plan» ging beim Zweiten auf: 6,02 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein und verhalfen dem Mainzer Sender zu fabelhaften 19,7 Prozent Marktanteil. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen schnitt man mit 0,74 Millionen und 8,3 Prozent gut ab. Das «heute-journal» verbuchte im Anschluss 4,08 Millionen Zuschauer, die Marktanteile sanken auf 15,1 und 6,6 Prozent. Mit «Code 999» verbuchte das ZDF ab 22.15 Uhr noch 2,03 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 12,4 Prozent. Bei den jungen Leuten fuhr man 6,2 Prozent Marktanteil ein.

Der Staffelstart von «Bauer sucht Frau» brachte RTL 5,01 Millionen Zuschauer, davon gehörten 1,71 Millionen zu den Umworbenen. RTL verzeichnete mit der zweistündigen Sendung starke 19,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Das 25-Jahre-Jubiläum von «Extra» verbuchte 2,79 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe standen 14,3 Prozent auf der Uhr. Weniger Glück hatte Sat.1: Die Premiere von «Kaltes Blut – Julia Durant ermittelt» war mit 1,40 Millionen Zuschauern nicht wirklich gefragt. Beim jungen Publikum fuhr man sechseinhalb Prozent ein, danach kam «akte.» nur noch auf 4,7 Prozent.

«The Big Bang Theory» und «Young Sheldon» brachten ProSieben 2,07 und 1,68 Millionen Zuschauer, wovon 1,41 und 1,23 Millionen zur Zielgruppe gehörten. Beim jungen Publikum wurden starke 15,7 und 13,5 Prozent Marktanteil ermittelt. Zwei Folgen von «Die Simpsons» brachten 1,68 und 1,08 Millionen Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 13,5 und 10,7 Prozent. Es folgten zwei alte Abenteuer von «The Big Bang Theory», die mit jeweils 10,2 Prozent Marktanteil enttäuschten.

Das Erste startete mit «Bären wie wir» in die Primetime. 2,49 Millionen Zuschauer waren dabei, bei den jungen Menschen fuhr man 4,7 Prozent Marktanteil ein. Mit «Hart aber fair» kam die blaue Eins nur auf 2,7 Prozent. 1,91 Millionen Zuschauer, das entsprach 6,7 Prozent, sahen zu. Die «Tagesthemen» verbuchten ab 22.15 Uhr 2,11 Millionen Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 9,6 und 5,1 Prozent Marktanteil.

VOX setzte auf knapp drei Stunden «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer», die Sendung kam auf 1,06 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil belief sich auf 6,6 Prozent. Bei RTLZWEI startete man mit «Die Geissens» in den Abend, die von 0,82 Millionen Menschen verfolgt wurden. Der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei 5,9 Prozent. «Die Reimanns», die danach auf Sendung gingen, verbuchten 7,2 Prozent. Mit «Pop-Giganten» sank die Reichweite von 1,00 auf 0,49 Millionen, in der Zielgruppe fuhr man 6,2 Prozent Marktanteil ein.

Mit den zwei Spielfilmen «X-Men – Der Film» und «Catwoman» sicherte sich kabel eins 1,02 sowie 0,77 Millionen, die Marktanteile lagen bei 6,7 und 7,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112921
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarktführer, Fünf-Millionen-Marke geknackt, aber: «Bauer sucht Frau» zum Start leicht schwächer unterwegs als 2018nächster ArtikelTanja Wedhorn besucht die «Schule fürs Leben»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung