Quotennews

«Das Quartett» im ZDF sichert sich auf Anhieb den Tagessieg

von

Der neue Krimi erreichte über fünfeinhalb Millionen Zuschauer und lag damit uneinholbar weit vorne. «sportstudio» und «Sportschau» litten unterdessen unter dem Fehlen der Fußball-Bundesliga.

Das ist die neue ZDF-Krimireihe

«Das Quartett», wie die Mordkommission K14 auch genannt wird, besteht aus vier sehr unterschiedlichen Polizisten-Persönlichkeiten, die innerhalb der Leipziger Polizei ein kongeniales Team bilden. Maike Riem hat die K14 gegen alle Widerstände durchgeboxt und ist die Leiterin des Teams. Sie hat ihre Mitarbeiter nach deren jeweils speziellen "Skills" ausgesucht. Mithilfe der neuesten Technik, der 3-D-Tatortbegehung, und den speziellen menschlichen Fähigkeiten der einzelnen Kommissare sind sie ein unschlagbares Team.
Quelle: ZDF
Am Samstagabend startete das ZDF die neue Krimi-Reihe «Das Quartett» und fuhr damit auf Anhieb ansehnliche Quoten ein. So schalteten für den Film ab 20.15 Uhr 5,77 Millionen Zuschauer ins ZDF, was wiederum einen starken Marktanteil von 19,8 Prozent beim Gesamtpublikum bedeutete. Der Tagessieg war der neuen Reihe damit nicht streitig zu machen. Schwächer war der Krimi beim jungen Publikum unterwegs, wenngleich 0,58 Millionen 14- bis 49-Jährige immerhin zu leicht überdurchschnittlichen sieben Prozent in dieser Altersgruppe führten.

Danach aber gingen die Quoten der folgenden ZDF-Formate stückweise zurück. Nachdem «Der Kriminalist» ab 21.45 Uhr noch 3,91 Millionen Zuschauer und 14,7 Prozent unterhalten hatte, rutschte das «heute-journal» eine Stunde später auf 10,9 Prozent ab. Ohne die Bundesliga tat sich am späteren Abend vor allem «das aktuelle sportstudio» schwer, das sich ab 23 Uhr mit 1,54 Millionen Zuschauern und schwachen 8,6 Prozent begnügen musste.

Den spielfreien Samstag bekam am Vorabend schon die «Sportschau» im Ersten zu spüren, die sich ab 18 Uhr verschiedenen Sportarten widmete und damit sehr viel weniger Zuschauer als sonst erreichte. Das größte Interesse ernteten dabei Berichte über den Ironman Hawaii, die gegen 18.45 Uhr 2,13 Millionen Zuschauer und 11,3 Prozent verfolgten. Bilder von der Turn-WM hatten es kurz zuvor auf 10,9 Prozent gebracht. Deutlich gefragter war in der Zwischenzeit übrigens eine Vorabendfolge von «Bares für Rares», die es im ZDF ab kurz vor halb acht auf 3,27 Millionen Zuschauer und gute 13,7 Prozent brachte. Noch nie lief es für eine Samstagsfolge der Trödelshow erfolgreicher.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112874
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLZWEI: Finale «GoT»-Staffel gewinnt zum Start viele Zuschauer hinzunächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 12. Oktober 2019
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung