3 Quotengeheimnisse

Ein Blick auf die Kleinen: Womit punkten TLC und kabel eins Doku?

von

Außerdem in den Quotengeheimnissen: Jubelte Sky Sport auch über die Konferenz-Bayern?

Auch TLC kann mit Hunden


Der auf eine weibliche Zielgruppe ausgerichtete Kanal TLC hat am Montagabend einen schönen Zuschauererfolg gefeiert. Ab 20.15 Uhr lief die erste Episode einer Hunde-Sendung namens «Sitz, Platz, Aus! Tierische Nervensägen». Die Produktion lockte zur besten Ausstrahlungszeit im Schnitt 155.000 Menschen an und war somit das meistgesehene Format des Senders an diesem Abend. Im weiteren Programmverlauf holte etwa das ab 23.15 Uhr gesendete «Ein perfekter Mord»  noch rund 122.000 Fans ab drei Jahren vor die Fernsehbildschirme.

FC Bayern zieht auch mit nur 30-Live-Minuten


Für den Streaming-Dienst DAZN war es wohl der wichtigste Fußballabend dieses Herbstes. Das 7:2 des FC Bayern München in London gegen Tottenham gab es live und in völler Länge nur beim Streaming-Dienst. Anders als in Italien, wo DAZN hin und wieder Zugriffszahlen nennt, bleiben diese hierzulande komplett unter Verschluss. Somit gibt es nur Daten vom Champions-League-Abend bei Sky. Dort lief der Sieg der Bayern auch, allerdings live nur mit rund 30 Minuten Anteil innerhalb der Konferenz. Die Konferenzschaltung, die noch aus fünf weiteren Matches bestand, kam dabei auf 1,00 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Wenig gefragt war das Einzelspiel von Bayer 04 Leverkusen gegen Juventus Turin, für das sich rund 70.000 Fans des runden Leders entschieden. 5,4 Prozent Marktanteil holte Sky Sport mit der Königsklasse bei den 14- bis 49-Jährigen.

kabel eins Doku auf dem Vormarsch


Der jüngste Spross der ProSiebenSat.1-Gruppe, der sich auf Dokus fokussierende Free-TV-Sender kabel eins Doku hat inzwischen sein Publikum gefunden. Am Dienstagabend etwa erreichten gleich drei Produktionen jeweils leicht mehr als 180.000 Zuschauer. Es handelte sich dabei um die Primetime-Formate «Unerklärliche Phänomene» und «Die geheimen Akten der NASA»  (zwei Folgen). Vergangenen Sonntag punktete der Dokukanal mit zwei ab 19.25 Uhr gezeigten Episoden von «Alaska: Am Rande der Zivilisation» , die auf 142.000 und 144.000 Seher ab drei Jahren kamen.

Kurz-URL: qmde.de/112617
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPlant ProSiebenSat.1 ein großes Hundeevent?nächster ArtikelDer Januar steht im Zeichen von «Picard»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung